Fürstentum Liechtenstein

Denkmalpflege-Ausstellung in der ehemaligen Spoerry-Fabrik in Vaduz

    Vaduz (ots) - Dieses Jahr beteiligt sich Liechtenstein bereits zum 10. Mal am Europa-Tag des Denkmals. Aus diesem Anlass wird heute in der ehemaligen Spoerry-Fabrik in Vaduz eine Ausstellung eröffnet, die für das interessierte Publikum bis zum 15. September öffentlich zugänglich ist. Sie trägt den Titel «Steh fest mein Haus im Weltgebraus, Denkmalpflege - Konzeption und Umsetzung». Diese Wanderausstellung wurde vom Landesdenkmalamt Baden-Württemberg konzipiert und ist auf Initiative der Denkmalpflege Liechtensteins in Vaduz zu sehen.

    Der sensible Umgang mit vorhandenen Qualitäten ist bei der Umnutzung oder Sanierung von repräsentativen, wie auch unscheinbaren Gebäuden und Objekten mit dem Ziel ihrer Erhaltung notwendig. Die vorgestellten Bauten aus dem Ostalbkreis (Baden-Württemberg) werden mit diversen Beispielen gelungener Renovierungen aus Liechtenstein ergänzt. Sie legen in ihrer Fülle dar, mit welchen Mitteln angemessen auf die historische Bausubstanz reagiert werden kann. Gleichzeitig veranschaulichen sie, wie vielfältig die Massnahmen zur idealen Instandsetzung und Neunutzung historischer Bauten sein können. Sie können ausgehend von der Reparatur der tragenden Konstruktion bis zur einer Wiederherstellung kleinster Bauteile oder Zierelemente reichen.

    Die Ausstellung wird um 18.00 Uhr von Regierungsrat Alois Ospelt feierlich eröffnet. Ein Grusswort überbringt der Präsident des Landesdenkmalamtes Baden Württemberg Professor Dieter Planck. Die Denkmalpflege Liechtensteins und ihre internationale Zusammenarbeit wird von Denkmalpfleger Patrik Birrer vorgestellt. Der Eröffnungsvortrag von Daniel Gutscher, Präsident des ICOMOS Schweiz, wird sich dem Thema «Bauforschung und Denkmalpflege» widmen. Die Ausstellungseröffnung in der Ausstellungshalle der ehemaligen Spoerry-Fabrik in Vaduz wird von Eva Frommelt (Harfe) musikalisch umrahmt. Im Anschluss an die Veranstaltung wird von der Regierung ein Aperitif offeriert.

    Die Termine aller Veranstaltungen, die im Rahmen der Ausstellung stattfinden werden, können der Tagespresse entnommen werden. Weitere Auskünfte zum 10. Europa-Tag des Denkmals erhalten Sie unter der E-Mail Adresse: denkmalpflege@hba.llv.li oder über Tel. +423/236'62'62.

    10. EUROPA-TAG DES DENKMALS IN LIECHTENSTEIN

    AUSSTELLUNG:     «STEH FEST MEIN HAUS IM WELTGEBRAUS»     DENKMALPFLEGE - KONZEPTION UND UMSETZUNG

    vom 27. August bis zum 15. September 2002,     in der ehemaligen Spoerry-Fabrik in Vaduz     Mo - Fr: 14.00 Uhr - 18.00 Uhr     Sa - So: 10.00 Uhr - 17.00 Uhr

    VERANSTALTUNGSKALENDER:

    27. August 2002
    18.00 Uhr                Ausstellungseröffnung

    Begrüssungsansprache     Regierungsrat Alois Ospelt, Regierung des Fürstentums     Liechtenstein

    Grusswort     Professor Dieter Planck, Präsident des Landesdenkmalamts     Baden- Württemberg

    Referat:       «Bauforschung und Denkmalpflege»     Daniel Gutscher; Präsident ICOMOS Schweiz          Musikalische Darbietung von Eva Frommelt (Harfe)     Im Anschluss an die Veranstaltung offeriert die Regierung einen     Apéro

    30. August 2002
    18.00 Uhr                Öffentliche Führung

    4. September 2002
    18.00 Uhr                Vortrag:
                                  «Historische Oberflächen»
                                  Professor Oskar Emmenegger, Restaurator, Zizers

    6. September 2002
    18.00 Uhr                Öffentliche Führung

    7. September 2002
    13.00 -18.00 Uhr    Europa-Tag des Denkmals: «Berufe in der
                                  Denkmalpflege»

    11. September 2002
    18.00 Uhr                Vortrag:
                                  «Faszination historische Fenster»
                                  Herman Klos, Holzmanufaktur, Rottweil /D

    13. September 2002
    18.00 Uhr                Öffentliche Führung

ots Originaltext: pafl
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Presse- und Informationsamt
des Fürstentums Liechtenstein (pafl)
Tel.         +423/236'67'22
Fax          +423/236'64'60
Internet: http://www.presseamt.li
Nr. 414



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: