Fürstentum Liechtenstein

Landrichter Wilhelm Ungerank zum interimistischen Leiter des Amtes für Finanzdienstleistungen bestellt

    Vaduz (ots) - Die Regierung hat Landrichter Wilhelm Ungerank zum interimistischen Leiter des Amtes für Finanzdienstleistungen bestellt. Die öffentliche Ausschreibung der Stelle ist bereits erfolgt, um die Leitungsposition möglichst rasch definitiv zu besetzen. Die Bewerbungsfrist läuft noch bis zum 18. Juni 2002.

    Wilhelm Ungerank ist seit Juni 2000 als Landrichter in Liechtenstein tätig. Er hat an der Universität Innsbruck Rechtswissenschaften studiert und vor seiner Wahl zum Landrichter in Innsbruck als Richter gearbeitet. In seiner Tätigkeit als Untersuchungsrichter des liechtensteinischen Landgerichtes bearbeitete er insbesondere Rechtshilfeverfahren in Strafsachen und Wirtschaftsstrafverfahren.

    Das Amt für Finanzdienstleistungen ist im Wesentlichen für den Vollzug der finanzplatzrelevanten Gesetze verantwortlich und nimmt eine Reihe von Aufgaben im Zusammenhang mit dem Schutz der Gläubiger von Banken und Finanzgesellschaften und der Anleger in Investmentunternehmen wahr. Ebenso erteilt das Amt für Finanzdienstleistungen Bewilligungen für Rechtsanwälte, Treuhänder, Wirtschaftsprüfer und Patentanwälte.

ots Originaltext: pafl
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Ressort: Präsidium
Regierungschef: Otmar Hasler  
Sachbearbeitung: Wilhelm Ungerank
Tel. +423/236'62'20

Presse- und Informationsamtes  
des Fürstentums Liechtenstein (pafl)
Tel. +423/236 67 22
Fax  +423/236 64 60
Internet: http://www.presseamt.li

Nr. 289



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: