Fürstentum Liechtenstein

Neubau Aukreisel Vaduz

    Vaduz (ots) - Bei der Aukreuzung in Vaduz konnten die Werkleitungsarbeiten seit August letzten Jahres weitgehend unterirdisch, ohne offene Baugruben in den Fahrspuren, mit aufwendigen modernen Baumethoden erledigt werden. Soweit es im Zuge dieser Arbeiten möglich war, wurden auch die Fahrbahnränder für die künftigen Fahrspuren eingebaut.

    Nun stehen die Fundations- und Belagsarbeiten auf dem Programm. Dazu ist eine konzentrierte Aktion vorgesehen. Diese Arbeiten im direkten Fahrbereich sind ohne Teilsperrungen und beengte Fahrbahnverhältnisse nicht möglich. Auch Umleitungen werden notwendig sein. Bei dem grossen Verkehrsaufkommen wird auch immer wieder mit erheblichen Stausituationen zu rechnen sein.

    Der Baubeginn dafür ist der kommende Montag, 4. März 2002, sofern die Witterungsverhältnisse dies zulassen. Die Bauarbeiten mit Behinderungen werden sich voraussichtlich bis zum 5. April erstrecken. Das Tiefbauamt und die Bauleitung bitten die Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer während dieser Zeit mit besonderer Vorsicht und gegenseitiger Rücksichtnahme diesen Kreuzungsbereich zu befahren. Bei der Vorbereitung der Fahrten wird auch geraten, die Aukreuzung, wenn immer möglich, zu umfahren.

    Das Tiefbauamt, die Bauleitung und auch die beauftragten Unternehmer sind bemüht, die Bauzeit möglichst kurz zu halten und bitten um Verständnis und allenfalls auch um die notwendige Geduld.

ots Originaltext: pafl
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Ressort:
Bauwesen/Regierungschef
Otmar Hasler

Sachbearbeitung:
Tiefbauamt
Tel. +423/236'68'44

Presse- und Informationsamt
des Fürstentums Liechtenstein (pafl)
Tel. +423/236'67'22
Fax +423/236'64'60
Internet: www.presseamt.li
Nr. 88



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: