Fürstentum Liechtenstein

«Gutes Bauen 1996-2000»

Wanderausstellung des Architekturforums Ostschweiz in Vaduz        

    Vaduz (ots) - Am Montag, 25. Februar 2002, wird die
Wanderausstellung «Auszeichnung Gutes Bauen 1996-2000» auf dem
Postplatz in Vaduz eröffnet. Mit Fotos, Zeichnungen und Plänen sowie
erläuternden Kurztexten werden 40 Bauten, davon 15 ausgezeichnete,
präsentiert. Eine internationale Jury hat diese Projekte aus über 300
eingesandten Projektbeiträgen ausgewählt. An der Ausstellungs-
eröffnung werden die beiden liechten- steinischen Preisträger, das
Kunstmuseum in Vaduz und das Einfamilienwohnhaus der Familie Frommelt
in Triesen, vorgestellt. Im Weiteren wird der Anerkennungspreis für
das Einfamilienhaus Dr. Flatz in Schaan gewürdigt.        

    Der Wettbewerb «Gutes Bauen» hat die Förderung der guten
Architektur und die Ermunterung der Bauherren für gute Architektur
zum Ziel. Regierungschef Otmar Hasler wird begrüssen, anschliessend
referiert der Amtsleiter des Hochbauamtes, Walter Walch, über die
Architektur- und Siedlungsgestaltung als öffentlicher Auftrag. Als
Vertreter des Architekturforums Ostschweiz wird Jesko Hutter über
Ziele und Aufgaben des Architekturforums und die Bedeutung dieser
Auszeichnung «Gutes Bauen» berichten.        

    Architekten, Baufachleute und Bauherren sowie alle, die sich für Architektur und Siedlungsqualität interessieren, sind herzlich eingeladen.    

ots Originaltext: pafl
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Ressort:
Bauwesen/Regierungschef Otmar Hasler

Sachbearbeitung:
Hochbauamt
Tel. +423/236'60'72

Presse- und Informationsamt
des Fürstentums Liechtenstein (pafl)
Tel. +423/236'67'22
Fax  +423/236'64'60
Internet: www.presseamt.li

Nr. 77



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: