Fürstentum Liechtenstein

Verordnung über die Anerkennung von Befähigungsnachweisen für Krankenpflegepersonal

    Vaduz (ots) - Die Regierung hat in ihrer Sitzung vom 18. Dezember 2001 die Verordnung über die Anerkennung beruflicher Diplome, Prüfungszeugnisse und sonstiger Befähigungsnachweise für Krankenpflegepersonal im Europäischen Wirtschaftsraum genehmigt. Damit kommt Liechtenstein seinen Verpflichtungen als EWR-Migliedsstaat nach.

    Mit der Verordnung werden die Fähigkeitsnachweise von Krankenschwestern und Krankenpflegern aus den anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum (EWRA) anerkannt.

ots Originaltext: pafl
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Ressort:
Gesundheit/Regierungsrat
Hansjörg Frick

Sachbearbeitung:
Ressort Gesundheit
Tel. +423/236'60'11

Presse- und Informationsamt
des Fürstentums Liechtenstein (pafl)
Tel. +423/236'67'22
Fax  +423/236'64'60
Internet: www.presseamt.li
Nr. 651 1/3682-6611



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: