Fürstentum Liechtenstein

Regierung ernennt zusätzlichen Landesphysikus-Stellvertreter

    Vaduz (ots) - Die Regierung hat in ihrer Sitzung vom 18. Dezember
2001 Dr. Manfred Oehry, Ruggell, zum Landesphysikus-Stellvertreter
bestellt. Dr. Manfred Oehry wird seine Amt zusammen mit dem jetzigen
Stellvertreter, Dr. Marco Ospelt, Triesen, ausüben.  
    
    Der Landesphysikus hat als Amtsarzt einen 24-Stunden-
Bereitschaftsdienst zu organisieren. Diesen Bereitschaftsdienst
übernehmen seit mehreren Jahren der Landesphysikus und der
Landesphysikus-Stellvertreter. In den letzten Jahren nahmen die
Aufgaben des Landesphysikus massiv zu. Die feststellbare Zunahme der
nächtlichen Einsätze vor allem in Zusammenarbeit mit der Polizei sind
in diesem Ausmass nicht mehr zumutbar, weil die notwendige
Erholungszeit dadurch immer kürzer und ungenügender geworden ist. Aus
diesem Grund ist es notwendig, die Bereitschaftsdienste weiter
aufzuteilen.  

ots Originaltext: pafl
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Presse- und Informationsamt des Fürstentums Liechtenstein (pafl),
Tel. +423/236'67'22, Fax +423/236'64'60, Internet: www.presseamt.li;
Ressort: Gesundheit/Regierungsrat Hansjörg Frick,
Sachbearbeitung: Ressort Gesundheit, Tel. +423/236'60'11.



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: