Fürstentum Liechtenstein

Mentoring für Frauen

    Vaduz (ots) - Die Regierung hat beschlossen, mit einem Mentoring-Programm Frauen in ihrer politischen Karriere zu fördern. Ziel des Projekts ist es, den Frauenanteil in den politischen Gremien zu erhöhen. Das Programm richtet sich an politisch interessierte Frauen, die in der Vorwahlzeit, Wahl- und Nachwahlzeit durch Mentorinnen oder Mentoren unterstützt und begleitet werden sollen.       

    Durch die Weitergabe von informellen Informationen im politischen und beruflichen Bereich, durch Ratschläge und Kontakte einer erfahrenen Persönlichkeit können die Kandidatinnen durch eine gezielte Begleitung von Mentorinnen und Mentoren Einsicht in Frauenkarrieren gewinnen. Ihr Verhaltensrepertoire im Umgang mit anderen wird erweitert, sie erhalten mehr Bewusstsein für ihre Karriereplanung und gewinnen mehr Selbstsicherheit im politischen Leben. Regierungschef Otmar Hasler dazu: «Mentoring ist eine sinnvolle Ergänzung zu den Frauenförderungsmassnahmen. Damit sollte der Frauenanteil in politischen Gremien erhöht werden können. Auch im Hinblick auf die Gemeinderatwahlen von 2003 sind Massnahmen, die den Frauenanteil erhöhen, angebracht.»

ots Originaltext: pafl
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Presse-und Informationsamt des Fürstentums Liechtenstein (pafl)
Tel. +423/236'67'22
Fax  +423/236'64'60
Internet: www.presseamt.li

Rückfragen:
Familie und Gleichberechtigung/Regierungschef Otmar Hasler
Sachbearbeitung: Gleichstellungsbüro (Tel. +423/236'60'60)

Nr. 619



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: