Fürstentum Liechtenstein

Liechtensteinische Justizministerin Rita Kieber-Beck in Wien

Österreichisch-liechtensteinische Zusammenarbeit bei Bekämpfung des Terrorismus Vaduz (ots) - Die liechtensteinische Justizministerin, Rita Kieber-Beck, wird sich am 28. und 29. November zu ihrem ersten offiziellen Besuch in Wien aufhalten. Die Bekämpfung des Terrorismus, insbesondere Schaffung neuer Straftatbestände im Bereich der Terrorismusfinanzierung, die neue EU-Geldwäsche-Richtlinie, rechtshilfeweiser Strafvollzug von liechtensteinischen Häftlingen in österreichischen Strafanstalten und Fragen des Bankgeheimnisses werden die zentralen Themenbereiche der am Mittwoch, 28. November, stattfindenden Arbeitsgespräche sein. Weiters sind ein Besuch in der Justizanstalt Stein und ein Zusammentreffen mit in Wien lebenden liechtensteinischen Studenten vorgesehen. ots Originaltext: pafl Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Gerlinde Manz-Christ Stabsstelle Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit Tel. +423 236 61 80 Presse- und Informationsamt des Fürstentums Liechtenstein (pafl) Tel. +423 236 67 22 Fax +423 236 64 60 Internet: www.presseamt.li Nr. 596

Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: