Fürstentum Liechtenstein

Regierungsrat Ernst Walch an UNO-Generalversammlung

    Vaduz (ots) - Regierungsrat Ernst Walch ist am Montag zum Anlass der Generaldebatte der Vereinten Nationen nach New York gereist, wo er die UNO-Generalversammlung unter anderem zum Thema der Bekämpfung des Terrorismus und insbesondere der in Liechtenstein unternommenen Bemühungen diesbezüglich informiert. In seiner Rede legt er auch die liechtensteinische Perspektive der Rassismuskonferenz in Durban dar.

    Ernst Walch wird seine Teilnahme an der UNO-Generaldebatte auch dazu verwenden, sich bilateral mit verschiedenen Regierungsvertretern und mit dem Präsidenten der Generalversammlung zu besprechen.

    Anschliessend wird Walch sich noch in Washington mit Mitgliedern der amerikanischen Regierung und des Kongresses treffen, um die internationale Zusammenarbeit im Bereich der Terrorismus- und Geldwäschereibekämpfung zu diskutieren und die liechtensteinische Position darzulegen.

ots Originaltext: pafl
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Presse- und Informationsamt
des Fürstentums Liechtenstein (pafl)
Tel. +423 236 67 22
Fax: +423 236 64 60
Internet: www.presseamt.li
Nr. 567



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: