Fürstentum Liechtenstein

Zusammenarbeit mit Osteuropa

Vaduz (ots) - Die Regierung hat in ihrer Sitzung vom 30. Oktober 2001 Beiträge von insgesamt 150'000 Franken für die Zusammenarbeit mit Osteuropa genehmigt. Es werden der unabhängige Radiosender Pandora in Gjakova im Kosovo, die Hilfsorganisation Friedensdorf International für das Projekt «Krankenschwestern in Albanien», zwei Projekte des Schulamtes im Bildungsbereich, zwei Projekte in Rumänien der Hilfsorganisation Children für ein Heim von Strassenkindern mit dem Namen «Stern der Hoffnung» in Alba Iulia bzw. betreffend Schulspeisung in Sofia sowie erneut ein Schulprojekt des Hilfswerks Austria in Gjakova im Kosovo unterstützt. ots Originaltext: pafl Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Presse- und Informationsamt des Fürstentums Liechtenstein (pafl) Tel. +423 75 236 6722 Fax: +423 75 236 6460 Ressort: Äusseres/Regierungsrat Ernst Walch Sachbearbeitung: Ressort Äusseres Tel. +423 236 60 12 Nr. 545

Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: