Fürstentum Liechtenstein

Voranschlag 2002 der Gasversorgung

Vaduz (ots) - Die Regierung hat den Voranschlag 2002 der Liechtensteinischen Gasversorgung genehmigt und zuhanden des Landtags verabschiedet. Der veranschlagte Cash flow von 2.65 Mio. Franken liegt über dem Ansatz der letzten Jahre. Nach Abzug der geplanten Abschreibungen von 750'000 Franken ergibt sich ein budgetierter Reingewinn von 1.9 Mio. Franken. Dieser Überschuss wird ausschliesslich zur teilweisen Deckung des Verlustvortrages verwendet. Der Voranschlag sieht ausserdem eine Sonderinvestition von 0.5 Mio. Franken vor. Davon sollen 0.3 Mio. Franken zum Ausbau der Verbindungen im Mitteldrucknetz und 0.2 Mio. Franken für die Bearbeitung des Projektes Biogas verwendet werden. Zum Zeitpunkt der Budgetierung ist - wegen der momentanen weltweiten Ereignissen - die Situation auf dem Brennstoffmarkt sehr angespannt. Die Budgetierung der Erdgas Einkaufs- oder Verkaufspreise ist mit grossen Unsicherheiten verbunden. ots Originaltext: pafl Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Presse- und Informationsamt des Fürstentums Liechtenstein (pafl) Tel. +423/236 67 22 Fax +423/236 64 60 Internet: www.presseamt.li Rückfragen: Ressort: Wirtschaft/Regierungsrat Hansjörg Frick Sachbearbeitung: Ressort Wirtschaft (+423/236 60 11) Nr. 529 1/3026-7732

Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: