Fürstentum Liechtenstein

Das London Philharmonic Orchestra spielt Joseph Gabriel Rheinberger

Konzerte in Vaduz, München und London, unterstützt von der liechtensteinischen Regierung und der liechtensteinischen Wirtschaft

    Vaduz (ots) - Das London Phiharmonic Orchestra ehrt mit drei Konzerten das Wirken von Joseph Gabriel Rheinberger, dessen Todestag sich heuer zum 100. Male jährt: Das erste Konzert des weltberühmten Orchesters ist in Vaduz geplant, dem Geburtsort des Komponisten, das zweite in München, wo Rheinberger lebte und starb, und das dritte in London, wo die Musik Rheinbergers noch nie in einem grösseren Rahmen aufgeführt wurde.

    Die drei Konzerte unter dem Titel «Rheinberger und seine Zeitgenossen» finden am Montag, 5. November, im Vaduzer Saal in Vaduz, am Dienstag, 6. November, in der Münchner Philharmonie im Gasteig in München und am Mittwoch, 7. November, in der Royal Festival Hall in London statt. Das Konzert wird in Zusammenarbeit mit dem TaK organisiert. Dem Hauptkonzert wird jeweils ein «Pre- Concert» vorangehen: Hannfried Lucke spielt Rheinbergers Sonate für Orgel Nr. 8 in e-Moll op. 132. Ein Satz dieser Orgelsonate nennt sich «Passacaglia», der von Rheinberger sowohl für Orgel wie auch für Orchester komponiert wurde. Das London Philharmonic Orchestra trägt diese «Passacaglia» im Hauptkonzert vor, so dass den Konzertbesucherinnen und -besuchern durch den unmittelbaren Vergleich von Orgel- und Orchesterversion ein einmaliges musikalisches Erlebnis geboten werden kann.

    Das Hauptkonzert des London Philharmonic Orchestra, das unter der Leitung von Jukka-Pekka Saraste steht, umfasst neben Rheinbergers «Passacaglia» das Konzert für Violine, Violoncello und Orchester in a-Moll op. 102 (Doppelkonzert) von Brahms und die Symphonie Nr. 4 in f-Moll op. 36 von Tschaikowsky, beides Zeitgenossen von Joseph Gabriel Rheinberger. Solisten sind Nicolaj Znaider, Violine, und Denis Schapovalov, Cello.

    Jukka-Pekka Saraste gilt als einer der aussergewöhnlichsten Dirigenten seiner Generation. Während seiner 14 Jahre als Musikdirektor des finnischen Radio-Symphonie-Orchesters führte er es zu einem hoch gelobten und angesehenen Orchester im In- wie im Ausland. Zusätzlich zur Leitung des London Philharmonic Orchestra wird Saraste diesen Herbst auch die Münchner Philharmonie und das Tschechische Philharmonie-Orchester dirigieren.

    Die Konzerte werden einerseits von der liechtensteinischen
Regierung, andererseits vom Liechtensteinischen Bankenverband, von
Mitgliedern der Liechtensteinischen Industrie- und Handelskammer, von
Unternehmen im liechtensteinischen Finanzdienstleistungssektor und
von der Fürst Franz Josef von Liechtenstein Stiftung unterstützt.      
Jedem Konzert folgt ein von der liechtensteinischen Regierung
gegebener Buffet-Empfang für geladene Gäste aus dem Kreis von Politik
und Wirtschaft. Beim Konzert in Vaduz sind dies Gäste aus der Region,
beim Konzert in München Gäste insbesondere aus der bayrischen
Landeshauptstadt, beim Konzert in London Gäste aus London und
Umgebung. Ehrengäste in München sind Erbprinz Alois und Erbprinzessin
Sophie von und zu Liechtenstein, während in London Fürst Hans-Adam
II. und Fürstin Marie von und zu Liechtenstein als Ehrengäste
teilnehmen werden.
    
    Das Konzertprogramm
    «Pre-Concert»
    Rheinberger:  Sonate für Orgel Nr. 8 in e-Moll op. 132
    Solist:          Hannfried Lucke, Orgel

    Hauptkonzert:
    Rheinberger:  Passacaglia
    Brahms:          Konzert für Violine, Violoncello und Orchester in
                          a- Moll op. 102 (Doppelkonzert) Tschaikowsky:
                          Symphonie Nr. 4 in f- Moll op. 36 Dirigent:
                          Jukka-Pekka Saraste Solisten: Nicolaj Znaider,
                          Violine Denis Schapovalov, Cello
    
    Die Konzertdaten
    
    Vaduz
    Montag, 5. November, Schaaner Pfarrkirche/Vaduzer - Saal
    18.30 Uhr:  «Pre-Concert» in der Pfarrkirche Schaan
    20.00 Uhr:  Konzert im Vaduzer-Saal
    
    München
    Dienstag, 6. November, Münchner Philharmonie am Gasteig
    19.00 Uhr:  «Pre-Concert»
    20.00 Uhr:  Konzert
    
    London
    Mittwoch, 7. November, Royal Festival Hall
    18.30 Uhr:  «Pre-Concert»
    19.30 Uhr:  Konzert

ots Originaltext: pafl
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Presse- und Informationsamt des Fürstentums Liechtenstein (pafl),
Tel. +423/236 67 22, Fax +423/236 64 60, Internet: www.presseamt.li.

Nr. 512 7



Das könnte Sie auch interessieren: