Fürstentum Liechtenstein

Liechtensteinisches Hilfsangebot an die USA

    Vaduz (ots) - Die Regierung hat beschlossen, als Zeichen der liechtensteinischen Solidarität den USA ein Hilfsangebot in der Folge des Terror-Attentats vom 11. September 2001 zu unterbreiten. Konkret geht es darum, dass Liechtenstein über einen direkten Einsatz vor Ort von einer bis zwei Personen aus Liechtenstein Hilfe leistet (z.B. psychologische Nachbetreuung von Opfern), falls die amerikanische Seite auf dieses liechtensteinische Angebot einzutreten wünscht. Botschafterin Claudia Fritsche hat dieses Angebot am 14. September dem amerikanischen Aussenministerium unterbreitet.

ots Originaltext: pafl
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Presse- und Informationsamt des Fürstentums Liechtenstein (pafl),
Tel. +423/236 67 22, Fax +423/236 64 60.

Nr. 441



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: