Fürstentum Liechtenstein

"Diplomatisches Fussballspiel"

    Vaduz (ots) - Am kommenden Samstag, den 8. September findet auf dem Sportplatz Liebefeld in Köniz bei Bern das zweite Freundschaftsspiel zwischen den Mannschaften der Liechtensteinischen Regierung und Landesverwaltung (LLV) sowie dem FC des Eidgenössischen Departements für auswärtige Angelegenheiten (EDA) statt. Liechtensteins Mannschaft wird von Regierungschef Otmar Hasler und Aussenminister Ernst Walch angeführt.

    Das nicht ganz alltägliche bilaterale Treffen wurde letzten Herbst zum ersten Mal durchgeführt. Damals wurde das Freundschaftsspiel im Rheinparkstadion Vaduz ausgetragen. Das Rückspiel wird vom Eidgenössischen Departement für auswärtige Angelegenheiten organisiert. Bundesrat Joseph Deiss wird den Ball um 11.30 Uhr anstossen und im Anschluss an das Spiel die Siegerehrung vornehmen. Der liechtensteinische Botschafter in Bern, Prinz Stefan von Liechtenstein, hat beide Mannschaften und deren Begleitung zu einem ApÈro nach dem Spiel eingeladen. Die sportliche Begegnung wird schliesslich bei einem Mittagessen, offeriert vom EDA, abgerundet.

    Das Team von Regierung und Landesverwaltung wird begleitet von Mitgliedern der Landesverwaltung, die in ihrer täglichen Arbeit mit der eidgenössischen Verwaltung in Kontakt kommen. Das Freundschaftsspiel bietet natürlich auch die Gelegenheit, Gespräche und bilaterale Beziehungen über fussballerische Belange hinaus auszuweiten.

ots Originaltext: pafl
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Presse- und Informationsamt des Fürstentums Liechtenstein (pafl),
Tel. +423/236 67 22, Fax +423/236 64 60.

Nr. 411



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: