Fürstentum Liechtenstein

Zwischenbericht Arbeitsgruppe "Josef Gabriel Rheinberger- Gedenkjahr 2001"

    Vaduz (ots) - Das Gedenkprogramm zum 100. Todestag von Josef Gabriel Rheinberger hatte am 17. März 2001 seinen offiziellen Beginn. In der Zwischenzeit fanden zahlreiche Aktivitäten statt, die das interessierte Publikum begeisterten. Die Arbeitsgruppe "Josef Gabriel Rheinberger-Gedenkjahr 2001" konzentriert sich zur Zeit auf die Eröffnung der Ausstellung "Josef Gabriel Rheinberger - Einblicke in sein musikalisches Schaffen" am 28. September 2001 im Rathaussaal Vaduz. Weitere Konzerthöhepunkte sind in den Wochen um den 25. November, dem Todestag von Rheinberger, zu erwarten. Aber auch in den Sommerwochen tut sich einiges. Das Gedenkprogramm ist in der Zwischenzeit auf über 100 Anlässe angewachsen und beinhaltet viel Hörens- und Erlebniswertes aus dem umfangreichen Werk des Liechtensteiner Komponisten.

    Wissenswertes zum Leben und Werk von Josef Gabriel Rheinberger sowie das aktuelle Gedenkprogramm sind im Internet unter "www.rheinberger.li" nachzulesen. Diese Homepage der Arbeitsgruppe erfreut sich grosser Beliebtheit. So wird sie seit Wochen von den bekannten Suchmaschinen an den vordersten Stellen zum Suchbegriff "Rheinberger" genannt. Ein Besuch der Seite lohnt sich auf jeden Fall.

ots Originaltext: pafl
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Presse- und Informationsamt des Fürstentums Liechtenstein (pafl),
Tel. +423/236 67 22, Fax +423/236 64 60.
Kultur/Regierungsrat Alois Ospelt
Sachbearbeitung: Stabsstelle für Kulturfragen (+423/236 60 80)

Nr. 343



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: