Fürstentum Liechtenstein

Beschlüsse der Landtagssitzung vom 27./28. Juni 2001

    Vaduz (ots) - Als Traktandum 38 wurde in die Tagesordnung aufgenommen: Entschädigung der Mitglieder der Beschwerdekommission     1.  Das Protokoll der Landtagssitzung vom 16./17. Mai 2001 wurde genehmigt     2.  Als Ad-hoc-Vorsitzender der Verwaltungsbeschwerde-Instanz wird dem Landesfürsten Dieter Wachter, Vaduz, vorgeschlagen     3.  Als Ad-hoc-Richter für den Beschwerdefall StGH 2001/3 wurde Andreas Batliner, Vaduz gewählt        4.  Wahl der Beschwerdekommission in Verwaltungssachen:     Thomas Nigg, Triesen (Präsident)     Bettina Kaiser, Balzers (Vizepräsidentin)     Gerald Marxer, Mauren     Dagobert Oehri, Schaan     Thomas Hasler, Vaduz     Elmar Hasler, Gamprin (Ersatzmitglied)     Roger Quaderer, Schaan (Ersatzmitglied)        5.  Ein Nachtragskredit zur Durchführung von Veranstaltungen des London Philharmonic Orchestra im Rahmen des Gedenkprogramms zum 100. Todestag von Josef Gabriel Rheinberger in Höhe von GBP 180' 000 wurde bewilligt     6.  Ein Ergänzungskredit für den Neubau der Liechtensteinischen Musikschule in Eschen in Höhe von CHF 250'000.- wurde bewilligt und als dringlich erklärt     7.  Nachtragskredite (III/2001) in Höhe von insgesamt CHF 843'000.- wurden bewilligt und als dringlich erklärt     8.  Der Jahresbericht 2000 der EWR-Kommission wurde zur Kenntnis genommen     9.  Der Bericht der Delegation bei den Parlamentarierkommissionen der EFTA/EWR-Staaten für das Jahr 2000 wurde zur Kenntnis genommen     10. Dem Rechenschaftsbericht für das Jahr 2000 wurde zugestimmt, der Regierung die Entlastung erteilt und der Verwaltung Dank ausgesprochen     11. Die Landesrechnung für das Jahr 2000 wurde genehmigt sowie der Verwendung des Ertragsüberschusses in Höhe von CHF 457'082'911.- zugestimmt     12. Der Bericht über die Justizpflege für das Jahr 2000 wurde zur Kenntnis genommen     13. Dem Jahresbericht 2000 der AHV-IV-FAK-Anstalten wurde zugestimmt sowie den Organen unter Verdankung ihrer Dienste die Entlastung erteilt     14. Der Geschäftsbericht und die Jahresrechnung 2000 der Liechtensteinischen Gasversorgung wurden genehmigt, und den verantwortlichen Organen unter Verdankung der geleisteten Dienste Entlastung erteilt     15. Der Geschäftsbericht und die Jahresrechnung 2000 der LKW wurden genehmigt, der Gewinnverwendung wurde zugestimmt und den verantwortlichen Organen unter Verdankung der geleisteten Dienste Entlastung erteilt     16. Der Geschäftsbericht und die Jahresrechnung 2000 der Liechtenstein Bus Anstalt (LBA) wurden genehmigt und den verantwortlichen Organen unter Verdankung der geleisteten Dienste Entlastung erteilt     17. Der Geschäftsbericht der Liechtensteinischen Landesbank AG für das Jahr 2000 wurde zur Kenntnis genommen     18. Der Geschäftsbericht 2000 der Liechtensteinischen Post AG wurde zur Kenntnis genommen     19. Die Abänderung des Gesetzes über Mietbeiträge für Familien (LGBl. 2000 Nr. 254) wurde in 2. Lesung beraten und verabschiedet     20. Die Anlagen I und II zum Zollvertrag (Stand: 31.12.1999) wurden zur Kenntnis genommen     21. Dem Freihandelsabkommen zwischen den EFTA-Staaten und den Vereinigten Mexikanischen Staaten vom 27.11.2000 wurde zugestimmt     22. Dem Abkommen zwischen den EFTA-Staaten und der Republik Mazedonien vom 19.06.2000 wurde zugestimmt     23. Den Aenderungen zum Freihandelsbkommen der EFTA-Staaten mit Slowenien und zum Freihandelsabkommen mit Marokko wurde zugestimmt     24. Dem Beschluss Nr. 17/2001 des Gemeinsamen EWR-Ausschusses (Richtlinie über den rechtlichen Schutz von zugangskontrollierten Diensten und von Zugangskontrolldiensten) wurde zugestimmt     25. Dem Römer Statut des Internationalen Strafgerichtshofes vom 17. Juli 1998 wurde zugestimmt     26. Dem Beschluss Nr. 47/2001 des Gemeinsamen EWR-Ausschusses (betr. Entbündelung der Teilnehmeranschlüsse) wurde zugestimmt     27. Dem Beschluss Nr. 44/2001 und Beschluss Nr. 45/2001 des Gemeinsamen EWR-Ausschusses (betr. Kreditinstitute und E-Geld- Institute) wurde zugestimmt     28. Der Erteilung einer Konzession an die Cablecom Multimedia GmbH zur Veranstaltung und Verbreitung von Fernsehprogrammen wurde zugestimmt        29. Als neue Landrichter werden dem Landesfürsten vorgeschlagen:     Nicole Netzer, Schaan     Dieter Santner, Bregenz     Wilhelm Ungerank, Feldkirch        Folgenden Einbürgerungsgesuchen wurde vorbehaltlich der Zustimmung des Landesfürsten zugestimmt:        30. Frau Nguyen Thi Phuong, geb. 1965, Vaduz     31. Frau Nguyen Thi Phuong, geb. 1955, Schaan     32. Herr Nguyen Van Muc und Frau Nguyen Thi La, Vaduz     33. Frau Gould Jean Ellen, Vaduz     34. Frau Gajic Mirjana, Vaduz     35. Familie Aktas Faysal und Bessi mit Kindern Matthias und Andy, Vaduz        36. Das Datenschutzgesetz (DSG) wurde in 1. Lesung beraten        37. Das Gesetz zur Ausführung der EWG-Verordnung über die Europäische Wirtschaftliche Interessenvereinigung (EWIV- Ausführungsgesetz - EWIVG), die Abänderung des Personen- und Gesellschaftsrechts sowie die Abänderung des Gesetzes über die Ausübung der Gerichtsbarkeit und die Zuständigkeit der Gerichte in bürgerlichen Rechtssachen wurde in 1. Lesung beraten     38. Dem Regierungsvorschlag betreffend die Entschädigung der Mitglieder der Beschwerdekommission wurde zugestimmt

ots Originaltext: pafl
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Presse- und Informationsamt des Fürstentums Liechtenstein (pafl)
Tel. +423/236 67 22
Fax: +423/236 64 60
Nr. 320



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: