Fürstentum Liechtenstein

Amt für Kommunikation genehmigt Kostenmodell und ebnet den Weg für Erleichterungen im Bereich der Internet-Zugangstarife

Eine Mitteilung des Amtes für Kommunikation Vaduz (ots) - Mit einer Entscheidung vom 31. Mai 2001 hat das Amt für Kommunikation das Kostenmodell der LTN Liechtenstein TeleNet AG genehmigt und die LTN gleichzeitig dazu angehalten, ihre Netzkosten für die Nutzung des Internets flexibel auszugestalten. Mit dieser Massnahme soll es den lokal tätigen Internet Service Providern ermöglicht werden, sowohl Privat- als auch Geschäftskunden attraktive Angebote zu unter- breiten. Die Anordnung des Amtes für Kommunikation betrifft dabei nur das dial-up-Verfahren über das lokale Telefonnetz; andere Internet-Zugangsformen (wie z.B. über ADSL-Anschlüsse) sind von der Entscheidung nicht betroffen. Das Amt für Kommunikation erwartet von seiner Entscheidung eine spürbare Verbesserung der Situation auf dem Internet-Endkundenmarkt durch eine Einführung neuer Tarifstrukturen wie z.B. von Flat Rates. Die Entscheidung des Amtes für Kommunikation kann auf dem Internet unter www.ak.li eingesehen werden. ots Originaltext: pafl Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Presse- und Informationsamt des Fürstentums Liechtenstein (pafl) Tel. +423 236 67 22, Fax +423 236 64 60 Amt für Kommunikation +423 236 6488

Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: