Fürstentum Liechtenstein

Internationale Meisterkurse im Rheinbergerhaus Vaduz

Vaduz (ots) - Die im Geburtshaus des grossen liechtensteinischen Komponisten Josef Gabriel Rheinberger in Vaduz stattfindenden Internationalen Meisterkurse bieten im Gedenkjahr seines 100. Todestages spezielle Kurse an, in denen das kompositorische Werk dieses Meisters im Zentrum steht. Rheinberger-Chor-Singwoche 4. - 14. Juli 2001 Die geistlichen Vokalwerke Rheinbergers wurden immer mit grosser Begeisterung gesungen. Durch die neue Gesamtausgabe des Carus-Verlags, Stuttgart, werden nun auch die weltlichen Chorkompositionen, die lange vergriffen waren, wieder zugänglich und finden zunehmend begeisterte Aufnahme. In der Rheinberger- Chorsingwoche werden weltliche und geistliche Werke einstudiert und am Samstag, den 14. Juli, um 20.15 Uhr in der Pfarrkirche zu St.Florin, Vaduz, wo auch die von Rheinberger entworfene Orgel steht, aufgeführt. Die Singwoche wird vom bekannten Chorleiter Prof. Albert Angelberger, Universität für Musik "Mozarteum" Salzburg, geleitet. Ihm zur Seite stehen als Stimmbildner Edeltraud Dünser und Pascal Borer. Zur Singwoche sind alle Sängerinnen und Sänger willkommen, die Freude am anspruchsvollen Chorgesang und eine gute Stimme haben. Notenkenntnisse sind von Vorteil, aber nicht Bedingung. Orgelmeisterkurs von Hannfried Lucke, Mozarteum Salzburg 9. - 14. Juli 2001 Der 1964 in Freiburg i.Br. geborene Organist Hannfried Lucke ist seit einem Jahr Inhaber des Lehrstuhls für Orgel an der Universität für Musik "Mozarteum" Salzburg. Vorher hatte er eine Professur für Orgel an der Universität für Musik Graz. Für seine zahlreichen CD-Einspielungen, besonders zu erwähnen die vergangenes Jahr abgeschlossene Gesamteinspielung von Bachs Orgelwerken, erhielt er zahlreiche Auszeichnungen. Im Kursprogramm seiner Vaduzer Meisterklasse legt er die Schwerpunkte auf die Werke von Bach, Brahms, Reger, Rheinberger und Reubke. Klaviermeisterkurs von Markus Becker, Hannover 16.- 21. Juli 2001 Der deutsche Pianist Markus Becker, Musikhochschule Hannover, ist der "Shooting-Star" der neuen Solistengeneration in Deutschland. Seine besondere Vorliebe gilt den Kompositionen der Hochromantik. Für seine hervorragende Einspielung des pianistischen Gesamtwerkes von Max Reger erhielt er den Preis der Deutschen Schallplattenkritik und den Echo-Klassik-Preis für die beste Einspielung von Musik des 19. Jahrhunderts. Das Programm seiner Meisterklasse umfasst die Werke von Brahms, Rheinberger und Reger. Die Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer sollten möglichst von jedem der drei Komponisten ein Werk einstudiert mitbringen. Rheinbergers gesamtes Klavierwerk ist im Carus-Verlag neu erschienen. Die Meisterklassen für Gesang von Kurt Widmer und für Querflöte von Philippe Bernold sind bereits ausgebucht. Anmeldungen und alle Auskünfte: Sekretariat der Internationalen Meisterkurse St. Florinsgasse 1, 9490 Vaduz, Liechtenstein Tel. +423/235 03 30, Fax +423/235 03 31 E-Mail: lms@lms.li Internet: www.meisterkurse.li ots Originaltext: pafl Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Presse- und Informationsamt des Fürstentums Liechtenstein (pafl), Tel. +423/236 67 22, Fax +423/236 64 60

Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: