Fürstentum Liechtenstein

Unterstützung für Wiederaufbauprojekt im Kosovo

    Vaduz (ots) - Die Regierung hat in ihrer Sitzung vom 22. Mai 2001 eine Unterstützung von 175'600 Franken für ein Wiederaufbauprojekt der Caritas Vorarlberg im Kosovo genehmigt. Ziel des Projektes "Zukunft Kosovo: Versöhnung und Entwicklung durch Initiativen für Frauen und Integration von Minderheiten im Nachkriegs-Kosovo" ist es, im Sektor Demokratisierung und Menschenrecht die Versöhnung der verschiedenen ethnischen Gruppen in Gjakova/Kosovo zu fördern und voranzutreiben.

    Durch ein Bildungsprogramm, das von mobilen Trainingsteams durchgeführt wird, werden alle Bevölkerungsteile, hauptsächlich aber Frauen und Minderheiten, erreicht. Unterrichtet werden zum Beispiel Menschenrecht, Wahlrecht, friedliche Konfliktlösung und auch Frauenrechte. Im Rahmen des Projektes werden Menschen aller ethnischen Gruppen im Kosovo zusammenarbeiten und gemeinsame Ziele erreichen.

ots Originaltext: pafl
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Presse- und Informationsamt des Fürstentums Liechtenstein (pafl),
Tel. +423/236 67 22, Fax +423/236 64 60.
Ressort: Präsidium/Regierungschef Otmar Hasler
Sachbearbeitung: Ausländer und Passamt (+423/236 61 54)
Nr. 253 1/1422-2580



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: