Ernst Klett Verlag

Praktische Euro-Karte: Länder, Münzen und Scheine auf einen Blick

    Stuttgart (ots) - Der Euro kommt - die Geldtransporte mit der neuen Währung ziehen ihre Bahnen durch die Republik. Die Mark wird in wenigen Monaten der Vergangenheit angehören. Umfragen machen immer wieder deutlich, wie gering die Kenntnisse der Deutschen bezüglich der Euro-Einführung sind: Wer weiss schon genau, welche Länder den Euro ab Januar 2002 und welche Länder ihn später einführen, geschweige denn, wie Euro-Scheine und Münzen genau aussehen?

    Die Euro-Karte von KLETT-PERTHES, der Marke für Geographie und Kartographie im Ernst Klett Verlag, hilft hier weiter. Als erste Karte verbindet sie Geographie und Wirtschaft, indem sie sowohl das aktuelle Kartenbild von Europa als auch die neue Währung Euro abbildet. So ist auf einen Blick zu erkennen, welche Länder Mitgliedsstaaten der EU sind und welche Staaten den Euro im Januar 2002 einführen. Auch Länder der European Free Trade Association (EFTA) und Länder mit offiziellem Beitrittsgesuch zur EU sind farblich hervorgehoben.

    Darüber hinaus bildet die Karte Euroscheine sowie Euromünzen ab. Die Vorderseite der Münzen ist jeweils dieselbe, die Rückseite national unterschiedlich. Dabei werden nicht nur die deutschen Münzen gezeigt, sondern die Münzen aller an der Währungsunion beteiligten Länder. Auf den deutschen 1-, 2-, und 5-Cent-Münzen ist ein Eichenblatt abgebildet, auf den 10-, 20- und 50-Cent-Münzen das Brandenburger Tor und auf den 1- und 2- Euro-Münzen der Bundesadler. Dagegen ist auf allen niederländischen Münzen das Abbild Königin Beatrix zu sehen, während Italien auf jeder der acht Münzen etwas anderes darstellt, unter anderem das Kollosseum auf der 5-Cent-Münze, den Dichter Dante Alighieri auf der 2-Euro-Münze und die Venus von Botticelli auf der 10-Cent-Münze.

    Die Euro-Karte von Klett-PERTHES gibt es im Format 100 x 70 cm, gerollt in einer Hülle zum Preis von 10,12 Euro oder DM 19,80.

ots Originaltext: Ernst Klett Verlag
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Christina Heinisch, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ernst Klett Verlag
D-70178 Stuttgart
Tel. +49 711-6672-1897
Fax +49 711-6672-2010
E-Mail: c.heinisch@klett-mail.de



Weitere Meldungen: Ernst Klett Verlag

Das könnte Sie auch interessieren: