Schweizer Jugend-Sinfonie-Orchester

Schweizer Jugend-Sinfonie-Orchester auf Tournee mit Werken von Mahler und Schostakowitsch

Schweizer Jugend-Sinfonie-Orchester auf Tournee mit Werken von Mahler und Schostakowitsch
Dirigent und Musiker während einer Probe. Weiterer Text über ots. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte unter Quellenangabe: "obs/Schweizer Jugend-Sinfonie-Orchester".
Zürich (ots) - Sie spielen ohne Gage - aber mit Engagement: die MusikerInnen des Schweizer Jugend-Sinfonie-Orchesters. Während der Herbsttournee gastiert das Orchester in Bern, Luzern, Schaffhausen, Jona, Zürich, Fribourg und La Chaux-de-Fonds. Die Sinfonie Nr. 1 von Gustav Mahler war ein Herzenswunsch des Orchesters. Die Orchesterbesetzung ist mit diesem Werk ausserordentlich gross - so stehen nicht weniger als 110 junge Musiktalente gemeinsam auf der Bühne. Innert kürzester Zeit haben sich sogar mehr MusikerInnen für die Herbsttournee angemeldet, als schlussendlich mitspielen können. Die Chance, gemeinsam ein anspruchsvolles Werk von Mahler einzustudieren und aufzuführen, lassen sich die wenigsten Orchestermitglieder entgehen. Mitte Oktober findet in Davos eine verlängerte Probewoche mit einer öffentlichen Generalprobe statt. Für Freizeitaktivitäten bleibt den MusikerInnen jedoch wenig Zeit, denn die Proben müssen gründlich genutzt werden, um auf die Tournee entsprechend vorbereitet zu sein. Mahler fordert jedes Instrument gleichermassen und verlangt höchstes Engagement. Matinée-Konzert in Zürich Eine besondere Herausforderung ist aber auch der 5. November. An diesem Tag treten die MusikerInnen gleich zweimal auf. In Zürich wird zum ersten Mal in der Geschichte des SJSO ein Matinée-Konzert durchgeführt. Unmittelbar nach dem Konzert fährt ein Bus das Orchester direkt nach La Chaux-de-Fonds, um dort abends nochmals auftreten zu können. Ein Höhepunkt der Herbsttournee ist sicherlich auch das Gastspiel im KKL in Luzern. Ein Viertel der Orchestermitglieder stammt aus der Romandie. Mit Konzerten in Fribourg und La Chaux-de-Fonds wird auch die Westschweiz in den Genuss des Schweizer Jugend-Sinfonie-Orchesters kommen. Ausnahmetalent Maximilian Hornung Als Solist für das Cellokonzert von Schostakowitsch konnte das Ausnahmetalent Maximilian Hornung verpflichtet werden. Maximilian Hornung ist Preisträger zahlreicher Wettbewerbe im In- und Ausland und wurde mit verschiedenen Stipendien ausgezeichnet. Als Höhepunkt seiner bisherigen musikalischen Laufbahn gewann er 2005 den Preis des Deutschen Musikwettbewerbs in Berlin. Die künstlerische Leitung liegt bereits seit einigen Jahren bei Kai Bumann. Auf die Frage, was ihm das Engagement beim SJSO bedeutet, meint der Dirigent: "Es ist wunderschön zu beobachten, wie die Konzerte einer Tournee immer besser gelingen - genauso, wie die Entwicklung der einzelnen Mitglieder über einen grösseren Zeitraum oft sehr beglückend zu sehen ist." Programm Dmitri Schostakowitsch: Konzert für Violoncello und Orchester Es-Dur Nr. 1, op. 107 Gustav Mahler: Sinfonie Nr. 1 "Der Titan" Leitung: Kai Bumann Solist: Maximilian Hornung, Violoncello Daten: Ort/Vorverkauf: Sonntag, 22.10.2006 Bern, Kultur-Casino, 17.00h Vorverkauf: Bern Billett, Bern Montag, 23.10.2006 Fribourg, Aula Magna der Universität, 20.00h Vorverkauf: Tourismusbüro, Fribourg Mittwoch, 25.10.2006 Luzern, KKL, 19.00h Vorverkauf: LSO-Kartenbüro, Luzern Freitag, 27.10.2006 Schaffhausen, Kirche St. Johann, 19.30h Vorverkauf: Stadttheaterkasse, Schaffhausen Samstag, 04.11.2006 Jona, Stadtsaal Kreuz, 20.00h Vorverkauf: Einwohneramt der Gemeinde Jona Sonntag, 05.11.2006 Zürich, Tonhalle, 11.15h Vorverkauf: BIZZ Billettzentrale, Jecklin Zürich Sonntag, 05.11.2006 La Chaux-de-Fonds, Salle de Musique,19.30h Vorverkauf: Billetterie L'heure bleue ots Originaltext: Schweizer Jugend-Sinfonie-Orchester Internet: www.presseportal.ch Für einen redaktionellen Beitrag stellen wir gerne Fotos / Freikarten für den Konzertbesuch zur Verfügung. Bitte melden Sie sich bei der Geschäftsstelle: Kontakt: Schweizer Jugend-Sinfonie-Orchester Frau Andrea Steiner Tel.: +41/44/360'39'20 E-Mail:info@sjso.ch Internet: www.sjso.ch

Das könnte Sie auch interessieren: