Schweizer Jugend-Sinfonie-Orchester

Schweizer Jugend-Sinfonie-Orchester startet die Frühjahrstournee

Freude am Musizieren. Im Bild Valentina Nembri, Orchestermitglied. Weiterer Text über ots. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte unter Quellenangabe: "obs/Schweizer Jugend-Sinfonie-Orchester"

    - Hinweis: Bildmaterial ist abrufbar unter
        http://www.presseportal.ch/de/story.htx?firmaid=100000128 -

    Zürich (ots) - Die diesjährige Frühjahrstournee führt das Orchester nach Zürich, St.Gallen, Bern, Aarau, Lausanne und Schwyz. Neu ab diesem Jahr engagiert sich ebenfalls PostFinance als Hauptsponsorin beim Schweizer-Jugend-Sinfonie-Orchester und ermöglicht damit die Erhaltung der Nachwuchsförderung im Bereich der klassischen Musik.

    Auf der Orchesterbühne stimmen bald wieder rund 90 junge MusikerInnen ihre Instrumente. Ein ausgewachsenes Sinfonieorchester stimmt sich ein. Ausgewachsen? Ja und nein. Das Orchester entspricht in seiner Formation einem klassischen Sinfonieorchester - seine Protagonisten sind jedoch jugendliche Amateurmusiker oder junge Musikstudenten mit Freude am gemeinsamen Orchesterspiel.

    Damit die Frühjahrstournee beginnen kann, üben die jungen Talente vorgängig zu Hause und ab Mitte April in einer gemeinsamen Probewoche - diesen Frühling in Interlaken - die Werke ein. Für die jungen MusikerInnen setzt dies viel Disziplin voraus. Sie arbeiten konzentriert und ernsthaft; geniessen doppelt die rare Freizeit, die sich zwischen den einzelnen Proben ergibt. Orchesterprobe - die bedeutet ein paar Takte Musik, dazwischen die Erläuterung des Dirigenten Kai Bumanns, vom Taktstock temparamentvoll unterstützt. Der anpruchsvolle Dirigent ist von den Leistungen seines Orchesters beeindruckt: "Wo doch das Alter der Musikanten im Schnitt bei weniger als 20 Jahren liegt."

    Das Schweizer Jugend-Sinfonie-Orchester gastiert bereits einen Tag nach der Generalprobe in Zürich. Weitere Konzertorte sind St. Gallen, Bern, Aarau und Lausanne. Das Konzert zu Muttertag in Schwyz bildet den Abschluss der Frühjahrstournee. Auf dem Programm stehen Werke von Peter Mieg, Béla Bartok und Antonín Dvorák.

    Die Solistin Lea Boesch war früher Solobratschistin im SJSO und spielt regelmässig als Zuzügerin in verschiedenen Orchestern, so unter anderem auch im Tonhalle-Orchester Zürich. Sie freut sich nun besonders, wieder bei einer Tournee mit dem Schweizer Jugend-Sinfonie-Orchester als Solistin dabei zu sein.

      Nach wie vor ist die finanzielle Lage im Kulturbereich
angespannt. Die Realisation der Tournee ist nur dank der finanziellen
Unterstützung von Bund, Kantonen, Gemeinden, privaten
Kultur-Stiftungen und der Förderergesellschaft möglich. Neu ab diesem
Jahr engagiert sich ebenfalls PostFinance als Hauptsponsorin beim
Schweizer Jugend-Sinfonie-Orchester und ermöglicht damit die
Erhaltung der Nachwuchsförderung im Bereich der klassischen Musik.

    Programm:

    Peter Mieg:        Triple concerto dans le goût italien
    Béla Bartók:      Konzert für Viola und Orchester
    Antonín Dvorák: Sinfonie Nr. 8 G-Dur op. 88

    Leitung: Kai Bumann     Solistin: Lea Boesch, Viola

    Daten, Orte, Vorverkaufsstellen:

    Samstag, 29.04.2006 Zürich, Tonhalle, 19.30h
                                    BIZZ Billettzentrale, Jecklin Zürich

    Sonntag, 30.04.2006 St. Gallen, Tonhalle, 17.00h
                                    Billettkasse Konzert & Theater SG

    Freitag, 05.05.2006 Bern, Kultur-Casino, 19.30h
                                    Bern Billett, Bern

    Samstag, 06.05.2006 Aarau, KUK, 20.00h
                                    Aarau Info, Aarau

    Samstag, 13.05.2006 Lausanne, Salle Métropole, 20.00h
                                    ResaPlus, Lausanne

    Sonntag, 14.05.2006 Schwyz, Mythenforum, 17.00h
                                    Buchhandlung TAU, Schwyz

    Für einen redaktionellen Beitrag stellen wir gerne Fotos / Freikarten für den Konzertbesuch zur Verfügung.

ots Originaltext: Schweizer Jugend-Sinfonie-Orchester
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Schweizer Jugend-Sinfonie-Orchester
Andrea Steiner
Tel.         +41/44/360'39'20
E-Mail:    info@sjso.ch
Internet: http://www.sjso.ch



Weitere Meldungen: Schweizer Jugend-Sinfonie-Orchester

Das könnte Sie auch interessieren: