Friendlyway AG

friendlyway: Infotankstellen mit Wireless LAN
Informationskioske senden Informationsangebote für mobile Endgeräte aus

München (ots) - friendlyway bietet seine Computersäulen "friend@public" für den öffentlichen Bereich ab sofort auch mit integrierter Wireless LAN Sendeeinheit an. Damit können die Systeme zukünftig auch in einem Umkreis von ca. 100 Metern Informationsangebote für mobile Empfänger ausstrahlen. Konkrete Einsatzstandorte werden beispielsweise Messen oder Flughäfen und Bahnhöfen sein. Dort können sich die Besucher zukünftig mit der neuen Technologie an den lokalen Informationsstationen über Reiseverbindungen oder über touristische Besonderheiten des Zielortes informieren. Bei Bedarf kann dann über Wireless LAN bspw. ein multimedialer Reiseführer auf das mitgebrachte mobile Endgerät des Passagiers geladen werden. Damit kann sich der Passagier schon während der Reise auf die Gepflogenheiten des Ziellandes vorbereiten. "In der Übermittlung von Informationen im öffentlichen Bereich wachsen stationäre "Informationscomputer" und über Wireless LAN Sender ausgestrahlte Informationsangebote für mobile Endgeräte immer mehr zusammen. In der Tat gehen beide Wege der Informationsübermittlung eine Symbiose ein", meinte Klaus Trox, Vorstand und Mitgründer der friendlyway AG. "So werden öffentlich aufgestellte Computersäulen zukünftig auf lokal über Wireless LAN abrufbare Informationen für mobile Endgeräte aufmerksam machen", so Klaus Trox. "Damit wird dem Endkunden sogar eine Vorselektion des zu ladenden Informationsangebotes an der Computersäule ermöglicht. Heruntergeladen wird nur das gewünschte Informationsangebot." friendlyway hat sich auf die Schnittstelle der zwei Megatrends "online/offline" und "mobil/stationär" konzentriert. Im Megatrend "online/offline" werden Banken und Handelskunden eCommerce in die klassische Filiale bringen. Im Megatrend "mobil/stationär" werden diese eCommerce Angebote von mobilen Endgeräten steuer- und abrufbar sein. Kunden werden beispielsweise Produktinformationen elektronisch auf ihren mobilen Computer laden und mit nach Hause nehmen. Hierzu entwickelt friendlyway technologische Lösungen und vermarktet diese über das friendlyway Partnernetzwerk in ganz Europa, in Asien und über die eigene Tochtergesellschaft friendlyway Inc. in San Francisco auch in den USA. friendlyway wurde mit dieser Positionierung im Frühjahr dieses Jahres von der Zeitschrift "Netinvestor" zu einem der top-innovativsten Unternehmen Deutschlands gewählt. Innerhalb von 24 Monaten konnte friendlyway seine Marktposition von Rang 13 auf Platz 2 verbessern (siehe iBusiness Augustausgabe 2001, erschienen im Hightext Verlag). ots Originaltext: friendlyway AG Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: friendlyway AG Münchner Str. 12-16 D-85774 Unterföhring Tel. +49 (0) 89 9597 9155 Fax +49 (0) 89 9597 9140 E-Mail: info@friendlyway.com [ 009 ]

Das könnte Sie auch interessieren: