Redaktion "TV Movie"

Angelina Jolie: Abschied vom Blut-Souvenir des Ex-Gatten

Hamburg (ots) – Hollywood-Schauspielerin Angelina Jolie will vom Ex-Gatten Billy Bob Thornton nichts mehr wissen. "Billys Blut, das im Fläschchen an der Halskette hing, habe ich weggeworfen. Und das grosse Liebestattoo auf meinem linken Oberarm per Laser weggebrannt", sagt die 28-Jährige in einem Interview der Zeitschrift "TV Movie". Jolie hatte sich im Frühjahr nach dreijähriger Ehe von dem 20 Jahre älteren Thornton scheiden lassen. "Wir sind weder Freunde noch Feinde", sagt sie. Verärgert ist sie über ihren Vater, den Schauspieler Jon Voight. "Mein Vater hatte eine Menge böser Dinge über mich erzählt. Dass er das tat, überraschte mich nicht. Doch so öffentlich im Fernsehen vor aller Welt, das war unverzeihlich", sagt Jolie. Für den neuen Film "Tomb Raider 2" (Kinostart: 14. August) hat sie viel riskiert und Stunts wie das Abseilen von 50 Meter hohen Klippen selbst erledigt. "Ich liebe den Adrenalinrausch. Ich habe etwa 85 Prozent aller Stunts selbst gemacht", sagt Jolie. Jetzt will sie eine längere Pause einlegen. "Ich werde mit meinem Adoptivsohn in seine Heimat Kambodscha gehen". Der kleine Maddox solle nicht die Verbindung zu seinem Land verlieren. "Ich habe dort ein Haus mit kleinen Gästehäusern auf Pfählen. Wir sind im Augenblick dabei, um das Anwesen herum ein Tierschutzgebiet zu errichten". Diese Meldung ist unter Quellenangabe TV MOVIE zur Veröffentlichung frei. ots Originaltext: TV Movie Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Redaktion "TV Movie" Jörg Ebach Tel. +49/40/3019-3650

Das könnte Sie auch interessieren: