Redaktion "TV Movie"

Mariah Carey hofft auf ein Come-Back

    Hamburg (ots) - Pop-Diva Mariah Carey hofft nach einem Bericht der Hamburger Programmzeitschrift "TV Movie" auf ein Come-Back. Die 32-jährige Sängerin aus den USA wolle mit ihrem neuen Album "Charmbracelet" jetzt wieder steil nach oben, nachdem sie über ein Jahr lang ganz unten gewesen sei, heisst es in der Zeitschrift. Die letzte CD der Sängerin ("Glitter") war im Jahr 2001 in den Regalen verstaubt. Zudem wurde das gleichnamige Film-Musical in den US-Kinos schon nach einer Woche wieder abgesetzt. Der grösste Flop der Pop-Geschichte hatte Mariah Careys Plattenfirma EMI in eine Finanzkrise gestürzt und dort 1'800 Jobs gekostet. Erst zwei Jahre zuvor hatte der Konzern die damalige Chart-Stürmerin mit dem üppigsten Plattenvertrag aller Zeiten geadelt und 114 Millionen Euro für die "weisse Whitney Houston" hin geblättert.

    "Ich hätte wissen müssen, dass es nicht so weitergeht. Aber so einen Tiefschlag hätte ich nicht erwartet", sagt Mariah Carey in "TV Movie". Die Sängerin hatte nach ihrem Misserfolg starke Depressionen und sogar versucht sich das Leben zu nehmen. Schliesslich landete sie in einer Nervenklinik. "Ich war völlig down, brauchte dringend ärztliche Hilfe." Nun geht es ihr langsam wieder besser. Und dabei hat ihr nach eigenen Angaben die Arbeit an der neuen CD geholfen, sei ein Teil der Therapie gewesen. Mariah Carey: "Ich habe viel zu beweisen, vor allem mir selbst."

ots Originaltext: TV Movie
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
TV Movie
Jörg Ebach
Tel. +49/40/301'936'50



Weitere Meldungen: Redaktion "TV Movie"

Das könnte Sie auch interessieren: