Redaktion "TV Movie"

TLC: Letztes Album nach dem Tod von Lisa

    Hamburg (ots) Nach dem Tod von Sängerin Lisa "Left Eye" Lopes will sich die Girl-Group TLC auflösen. Am 26. April starb die 31-jährige in Honduras an den Folgen eines Autounfalls. Das sei "der schlimmste Tag meines Lebens" gewesen, sagt TLC-Sängerin Rozanda Thomas der Zeitschrift "TV Movie". Die Songs des neuen Albums "3D", das noch vor Lisas Tod im Dezember 2001 aufgenommen wurde, seien ihr "Vermächtnis". "Die Leute sollen beim Zuhören denken: Wow, das waren wirklich die lustigsten Girls von der Welt", sagt die 31-Jährige.

    Um die Band, deren Alben bislang über 30 Millionen Mal verkauft wurden, gab es immer wieder Skandale. Auch in Sachen Sex nahmen sie nie ein Blatt vor den Mund. "Wir wollten zeigen, dass Frauen mit Erotik genauso locker umgehen können wie Kerle", sagt Rozanda. "Also haben wir von Anfang an auf den Putz gehauen, auch privat".

    Und das ging nicht immer gut. 1994 entzündete Lisa im Vollrausch das Haus ihres untreuen Freundes, des Footballstars Andre Rison. Dafür erhielt sie fünf Jahre Gefängnis auf Bewährung. "Okay, wir haben auch viel Scheiss gebaut ", gesteht Rozanda. "Aber wir haben und dafür nie auf faule Kompremisse eingelassen".

    Diese Meldung ist unter Quellenangabe TV MOVIE zur Veröffentlichung frei.

ots Originaltext: TV Movie
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
TV Movie
Rüdiger Rapke
Tel. +49/40/301'936'66
[ 006 ]



Weitere Meldungen: Redaktion "TV Movie"

Das könnte Sie auch interessieren: