Bundesamt für Statistik

Korrigenda: Neuabsolventinnen und Neuabsolventen der universitären Hochschulen

Neuabsolventinnen und Neuabsolventen der universitären Hochschulen und der Fachhochschulen

    Deutliche Einkommensunterschiede

    Die Neuabsolventinnen der Hochschulen verdienen weiterhin weniger als ihre männlichen Kollegen:

    Das Bruttorealeinkommen der Abgänger der universitären Hochschulen ist 6,3% höher als jenes der Hochschulabsolventinnen; bei den FH-Abgängern beträgt der Lohnunterschied sogar 8,6%. Dies ist insbesondere auf die Wahl des Studiengangs zurückzuführen: Die Frauen entscheiden sich häufiger für Fachbereiche mit geringerem Einkommen (z.B. Human- und Sozialwissenschaften). Auch innerhalb desselben Studienganges verdienen die Frauen weniger als ihre männlichen Kollegen.

ots Originaltext: BFS
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Bundesamt für Statistik
Informationsdienst



Weitere Meldungen: Bundesamt für Statistik

Das könnte Sie auch interessieren: