Bundesamt für Statistik

Eine Charta der öffentlichen Statistik der Schweiz

Die Statistischen Ämter und Dienste der Schweiz haben eine Charta der öffentlichen Statistik beschlossen

    Neuenburg (ots) - Die Konferenz der regionalen statistischen Ämter der Schweiz (KORSTAT) hat in einer ausserordentlichen Plenarversammlung in Bern die Charta der öffentlichen Statistik der Schweiz verabschiedet. Die Statistikerinnen und Statistiker bekräftigen, dass ihre berufliche und gesellschaftliche Verantwortung die Einhaltung nicht verhandelbarer ethischer Grundsätze bedingt. Die Charta umfasst zwanzig Grundprinzipien zu den Themen öffentliche Information, Unabhängigkeit, Veröffentlichung und Qualität der statistischen Informationen sowie Persönlichkeitsschutz.

    Ein Ethikrat der öffentlichen Statistik

    In der Charta verpflichten sich die öffentlichen Statistiker zur Schaffung eines Ethikrats der öffentlichen Statistik, der zur Öffentlichkeitsarbeit für die Charta beiträgt und deren Umsetzung unterstützt. Der Ethikrat ist ein unabhängiges Gremium, welches der Schweizerischen Gesellschaft für Statistik (SSS) bzw. deren Sektion Öffentliche Statistik angegliedert ist. Er hat Feststellungs-, Empfehlungs- und Informationsbefugnisse und kann von allen natürlichen oder juristischen Personen angerufen werden.

    Empfehlungen für ein reibungsloses Funktionieren

    Auf Grund der institutionellen Strukturen in der Schweiz - die sich in der Existenz eines Bundesamtes für Statistik sowie zahlreicher weiterer statistischer Dienste auf Bundes-, Kantons- und Städteebene äussern - umfasst die Charta auch Empfehlungen für die Organisation des Systems der öffentlichen Statistik. Ziel ist dabei vor allem die Verstärkung der Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Institutionen sowie die Optimierung der Verarbeitung und Diffusion statistischer Informationen.

    Sämtliche statistischen Ämter angesprochen

    Als grundlegender und gleichzeitig innovativer Text festigt die
Charta die berufliche Identität der Statistikerinnen und Statistiker
der Schweiz und bildet zudem einen Eckpfeiler des schweizerischen
statistischen Informationssystems. Neben der KORSTAT sind das
Bundesamt für Statistik und die übrigen Statistikdienste des Bundes
Unterzeichner der Charta.

ots Originaltext: BFS
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Bundesamt für Statistik
Konferenz der regionalen statistischen Ämter

Schweizerische Gesellschaft für Statistik
Sektion «Öffentliche Statistik»

Werner Haug
Bundesamt für Statistik
Tel. +41/32/713'66'85

Dominique Frei
Office de statistique du canton de Genève
Tel. +41/22/327'85'00

Die Charta ist auf der Homepage des BFS unter folgender Adresse
abrufbar: http://www.statistique.admin.ch



Weitere Meldungen: Bundesamt für Statistik

Das könnte Sie auch interessieren: