Utimaco Safeware AG

Utimaco und Intel erklären technologische Kooperation für Datenschutz und Diebstahlprävention

    Oberursel (ots) -

    Lösung bietet Schutz vor Datenverlust, Identitätsbetrug sowie     Computerdiebstahl und erweitert Utimacos Datensicherheitssuite SGN

    Utimaco - The Data Security Company und Intel gehen zusammen einen weiteren entscheidenden Schritt in ihrer strategischen Kooperation zur Datensicherheit. Gemeinsam entwickeln beide Hersteller eine zentral administrierbare Lösung, um die wichtigsten Sicherheitsthemen von Unternehmen zu adressieren: Gerätediebstahl und die Verschlüsselung geschäftskritischer Informationen.

    Mit der Einbettung von Intels Anti-Theft-Technology in Utimacos SafeGuard Enterprise werden die Funktionalitäten der plattformübergreifenden Sicherheitslösung sowie das Spektrum der Gerätesicherheit des Oberurseler Datensicherheitsunternehmens um eine wichtige Komponente erweitert. Die gemeinsame Lösung lässt sich durch die flexible und skalierbare Architektur der SafeGuard Enterprise nahtlos in bestehende IT-Umgebungen integrieren. So schützt die Lösung sowohl das Endgerät als auch die darauf gespeicherten Daten effektiv vor Diebstahl und Missbrauch.

    Die Funktionen von SafeGuard Enterprise verhindern den unerlaubten Zugriff und den Diebstahl von geschäftskritischen Informationen.   Intels Anti-Theft-Technology sperrt zusätzlich bei Verlust des Gerätes jegliche Zugriffe automatisch und schaltet den PC ab. Nach einer korrekten Authentifizierung erhält der autorisierte Besitzer wieder vollen Zugriff auf das Gerät und die darauf gespeicherten Daten. Durch die Integration der Managementfunktionen in SafeGuard Enterprise ermöglicht Utimaco seinen Kunden eine zentrale Kontrolle der Gerätesicherheit bei gleichzeitig minimaler Total Cost of Ownership (TCO).

    "Intel und Utimaco konzentrieren sich weiterhin darauf, Kunden vor Schäden durch Datenverlust zu schützen. Mit der innovativen Intel Anti-Theft-Technology gehen wir nun den nächsten Schritt, indem wir den Diebstahl von Notebooks gänzlich unattraktiv machen. Die nahtlose Integration zwischen Daten- und Geräteschutz in SafeGuard Enterprise ist der Schlüssel für eine kosteneffiziente Implementierung in Unternehmen", erklärt Malte Pollmann, Executive Vice President Products bei Utimaco.

    Verbrechen, die mit der Datensicherheit zusammen hängen, kosten globalen Unternehmen jährlich horrende Summen. Von unzähligen Gefahren müssen sich Firmen mit entsprechenden Sicherheitslösungen vor allem gegen die häufigsten Drei schützen: Identitätsdiebstahl, unbefugter Zugriff auf Daten und der Klau von Rechnern. Um diese Sicherheitsrisiken zu adressieren, hat Intel in Zusammenarbeit mit Marktführern wie Utimaco ein Set an Sicherheitskonzepten entwickelt, um bestehende Lösungen zu verbessern - speziell in den Bereichen Diebstahlmanagement und Datensicherheit. Diese neue Suite wird Funktionen für den proaktiven und reaktiven Datenschutz gewährleisten und im Laufe des Jahres verfügbar sein.

    "Kunden wollen Sicherheitskonzepte, die ihre Daten schützen und den Diebstahl von Notebooks verhindern", sagt George Thangadurai, Intel Director of Strategic Planning and Initiatives, Mobile Platform Group. "Die Sicherheitslösung von Utimaco stellt hier sicher, dass geheime Daten am PC immer geschützt bleiben, selbst wenn ein Diebstahl oder ein Verlust des Gerätes aufgetreten ist."


ots Originaltext: Utimaco Safeware AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Utimaco Safeware AG - The Data Security Company.
http://www.utimaco.de/presse
Britta Kahl
Britta.Kahl@utimaco.de



Weitere Meldungen: Utimaco Safeware AG

Das könnte Sie auch interessieren: