Touring Club Schweiz/Suisse/Svizzero - TCS

Reisen besser planen

Bern (ots) - Der Routenplaner des TCS wurde modernisiert, um die Planung und die Auswahl des besten Transportmittels für Reisen in jedes beliebige Land der Welt zu vereinfachen. Sowohl bei einer langen Überseereise als auch auf einer Fahrt von einem Ende zum anderen der Stadt findet der TCS-Routenberechner den besten Weg mit Auto, Bahn oder Flugzeug. Für Autofahrer haben die Experten des TCS 10 Raststätten in Richtung Süden getestet und verschiedene Systeme zu Unterhaltung der Mitfahrer miteinander verglichen.

Als führender Verkehrsverein bietet TCS auf seiner Internetseite www.tcs.ch/routenplaner einen Routenplaner für die Schweiz und die ganze Welt. Unter Einbeziehung verschiedener Verkehrsmittel wurde dieses Instrument verfeinert und mit neuen Funktionen ausgestattet, um Reisenden dabei zu helfen, das beste Transportmittel zum Zielort herauszufinden.

Interaktiv und multimodal

Der auf einer fortschrittlichen Technologie aufbauende TCS-Routenplaner ist neu perfekt kompatibel mit Tablets und Smartphones. Dank der multimodalen Funktion, zeigt die Landkarte die verschiedenen Strecken, die mit dem Auto, öffentlichen Verkehrsmitteln und dem Flugzeug zurückgelegt werden. Auf kürzeren Strecken weist sie nun auch auf Möglichkeiten wie Bike - und Carsharing, sowie Park & Rail und Park & Ride hin.

Die üblichen Anwendungen wie die Berechnung der Gesamtkosten der Reise mit den verschiedenen Transportmöglichkeiten, sowie der Vergleich zwischen Bahn und Flugzeug, deren Tickets dann direkt beim betreffenden Dienstleister erworben werden können, werden beibehalten.

Reisende, die ihren ökologischen Fussabdruck kennen möchten, sehen den Vergleichswert in C02-Emissionen für jede Option. Autofahrer werden besonders die Anzeige der Mautgebühren schätzen, eine Option die nur wenige Routenberechner anbieten. Sollte die Route dann die Fahrt über einen Alpenpass enthalten, bietet ihnen die Website neu bei Passsperren Alternativrouten an. Die aktuelle Verkehrslage und die Strassenbedingungen können in der separaten App «TCS Verkehr» oder auf www.tcs.ch/verkehrsinfo/aktuelle-lage konsultiert werden.

Eine Rast auf der Urlaubsroute

Für Reisende, die mit dem Auto in südliche Länder fahren, hat der TCS eine Prüfung der grenznahen Raststätten in der Schweiz (Coldrerio, La Côte, Relais du Saint-Bernard), in Frankreich (Bonneville, Fontanelles, Valleiry) und in Italien (Agogna, Lario, St. Vincent Châtillon, Verbano) durchgeführt. Die Beurteilung konzentrierte sich auf den Empfang von Familien mit den Hauptkriterien Zugänglichkeit, Gastronomie (Restaurant und Picknickplatz), Spielmöglichkeiten, zur Verfügung stehende Läden und Toiletten. Die Ergebnisse sind insgesamt zufriedenstellend. Das Gastronomieangebot kann jedoch zeitweilig unzureichend sein.

Kontakt:

David Venetz, Mediensprecher TCS, 058 827 34 41, david.venetz@tcs.ch



Weitere Meldungen: Touring Club Schweiz/Suisse/Svizzero - TCS

Das könnte Sie auch interessieren: