Touring Club Schweiz/Suisse/Svizzero - TCS

TCS Winterreifentest 2014 - Hohes Leistungsniveau bei den Besten

TCS Winterreifentest 2014 - Hohes Leistungsniveau bei den Besten
TCS Winterreifentest

Ein Dokument

Bern (ots) - Im Rahmen des TCS Winterreifentests 2014 wurden insgesamt 28 Reifen in den Dimensionen 175/65 R14 82T sowie 195/65 R15 91T getestet. Aufgrund von 18 praxisnahen Testkriterien wurden die Stärken und Schwächen der Testprodukte ermittelt.

In Fahrversuchen auf verschiedenen Testgeländen auf trockenem, nassem, schneebedecktem und vereistem Strassenbelag wurde das reifenspezifische Fahrverhalten ermittelt. Die Reifen mussten sich weiter bezüglich Geräuschentwicklung, Treibstoffverbrauch und Verschleiss bewähren. Dieses umfangreiche wie anspruchsvolle Testverfahren verlangt den Reifen alles ab. Von den 28 geprüften Reifentypen wurden 23 mit der Note "empfehlenswert" und darüber bewertet.

In der Dimension 175/65 R14 82T testete der TCS 14 Reifen. Vier Produkte schnitten infolge ausgewogener Gesamtleistung mit "sehr empfehlenswert" ab. Acht "empfehlenswert" bewertete Reifen zeigten leichte Schwächen und zwei Winterreifen stuften die Tester als nicht empfehlenswert ein.

Unter den vier Bestklassierten überzeugt der Continental ContiWinterContact TS850 mit Bestnoten auf nasser und vereister Fahrbahn sowie sehr guten Verschleiss-Eigenschaften. Der Dunlop SP Winter Response 2 fällt durch den geringsten Treibstoffverbrauch in seiner Klasse auf. Der Michelin Alpin A4 zeichnet sich bei der Laufleistung durch die Bestnote aus. Der Firestone Winterhawk 3 punktet mit einer ausgewogenen Performance und ist ebenfalls sehr empfehlenswert.

Den Spitzenplatz unter den "empfehlenswerten" Reifen sichert sich der ESA-Tecar SuperGrip 7+. Leichte Schwächen auf nasser Fahrbahn wertet den ESA-Tecar, wie auch die Konkurrenzprodukte Fulda Kristall Montero 3 und Vredestein Snowtrac 3 ab. Der Pirelli Snowcontrol Serie 3 kann auf trockener Fahrbahn nicht mit der Spitzengruppe mithalten. Der Sava Eskimo S3+ hat Schwächen auf trockener und nasser Fahrbahn. Nicht vollständig überzeugt der Reifen der Marke Hankook Winter icept RS W442 auf nasser Fahrbahn sowie auf Schnee und Eis. Trotz "Bestnote auf trockener Fahrbahn" muss der Toyo's Snowprox S943 beim Gesamtergebnis infolge leichter Schwächen auf nasser Fahrbahn eine Abwertung hinnehmen. Der noch "empfehlenswerte" Winterreifen GT Radial Champiro Winterpro bekundet Schwächen auf allen getesteten Fahrbahnzuständen.

Die Reifen Cooper Weather Master SA2 und Star Performer SPTS AS können infolge schwacher Testergebnisse nicht empfohlen werden.

In der Dimension 195/65 R15 91T durchliefen 14 Reifenmodelle den TCS Winterreifentest. Vier Produkte sind "sehr empfehlenswert", sieben "empfehlenswert". Ein Reifen ist "bedingt empfehlenswert" und zwei können nicht empfohlen werden.

Alle vier mit "sehr empfehlenswert" bewerteten Reifen zeigen eine ausgewogene Leistung, wobei zwei Reifen in einzelnen Kriterien positiv herausstechen. Bestnoten auf trockener Fahrbahn, Schnee, Eis, im Treibstoffverbrauch und Verschleiss holt sich der Reifen Continental ContiWinterContact TS850. Bridgestone Blizzak LM 001 erzielt die Bestnote auf nasser Fahrbahn. Dunlop's SP Winter Sport 4D und der Speed-Grip 2 von Semperit zeigen keine Schwächen und sind ebenfalls "sehr empfehlenswert". Der Uniroyal MS plus 77 weist auf allen getesteten Fahrbahnzuständen leichte Schwächen auf und wird somit nur "empfehlenswert". In die gleiche Gruppe kommt der Yokohama W.drive V905 mit leichten Schwächen auf nasser Fahrbahn. Michelin Alpin A5 zeigt Bestwerte auf Schnee und Eis, muss aber infolge leichter Schwächen auf trockener Fahrbahn einen Abzug hinnehmen. Auf Schnee konnte der Reifen Hankook Winter icept RS W442 nicht optimal überzeugen, sicherte sich aber die Bestnote auf trockener Fahrbahn. Der Pirelli Winter 190 Snowcontrol S3 lässt leichte Schwächen auf trockener und nasser Fahrbahn erkennen. Kumho's WinterCraft WP51 liess bei den Tests leichte Schwächen auf nasser Fahrbahn und Schnee zu und fiel bei den Verschleisswerten im Vergleich zur Gruppe deutlich ab. Dies im Gegensatz zum Winterreifen Kleber Krisalp HP2, welcher die Bestnote im Verschleiss notieren darf. Jedoch sind auch bei diesem Reifen die Schwächen auf nasser Fahrbahn nicht zu übersehen.

Beim Matador MP92 Sibir Snow ist das Defizit noch ausgeprägter, was in der Note "bedingt empfehlenswert" zum Ausdruck kommt. Nicht empfehlenswert stuft der TCS, trotz Bestnote auf Schnee, das Produkt Infinity Winter Hero INF 049 ein. Auf trockener und nasser Fahrbahn zeigt dieser Reifen die schlechtesten Werte der Testgruppe, ähnlich wie das Produkt Winter 101 von Achilles.

Augen auf beim Reifenkauf

   -	Wer sich über Reifentests informieren oder Offerten einholen 
will, muss die vollständige Reifendimension kennen (z.B. 195/65 R 15 
91 T). -	Mit der Wahl von Reifen mit der TCS-Beurteilung "sehr 
empfehlenswert" oder "empfehlenswert" ist man bei der Reifenwahl auf 
der sicheren Seite. Anschliessend lohnt es sich, bei verschiedenen 
Anbietern zwei bis drei Offerten für die gewählten Reifen inkl. 
Nebenkosten (Montage, Auswuchten und Entsorgung) und Mehrwertsteuer 
einzuholen. -	Wichtig ist auch die Überprüfung des Herstellungsdatums
der Reifen. Dabei hilft die DOT-Nummer-Angabe, die auf jedem Reifen 
zu finden ist. Es ist eine vierstellige Nummer, wobei beispielsweise 
3709 bedeutet, dass der Reifen in der Woche 37 im Jahr 2009 
produziert wurde. Das Herstellungsdatum ist deshalb wichtig, weil die
Reifenproduktion laufend den neusten Erkenntnissen angepasst wird. -	
Beim Reifenkauf sollten neue Reifen (bis drei Jahre) bestellt werden.
Ältere Reifen sollten bei einem Neukauf nicht akzeptiert werden. 
Reifen, die zehn Jahre alt sind, sollten aus Sicherheitsgründen nicht
mehr verwendet werden - auch wenn sie noch genügend Restprofil 
aufweisen. -	Der Produktekauf im Internet wird immer beliebter. 
TCS-Beobachtungen von Reifenhandel-Plattformen zeigen jedoch starke 
Preisschwankungen. In jedem Fall sollte die Gesamtleistung, also der 
Preis für Reifen und Montage, verglichen werden. Der TCS empfiehlt, 
das Produkt und die Dienstleistung aus einer Hand zu beziehen. Beim 
Erwerb von auffallend günstigen Reifen, die nur via Internet 
erhältlich sind, rät der TCS zur Vorsicht. 

TCS-Winterreifenratgeber

   -	Im neuen Ratgeber "Winterreifen 2014", der ab Ende September in 
der gedruckten Ausgabe zur Verfügung steht, werden die aktuellen 
Produktetests sowie interessante Hintergrundinformationen 
veröffentlicht. -	Die vollständigen Testresultate der Sommer- und 
Winterreifen sind in der TCS-App für das iPhone der Generationen 3G, 
3GS, 4 und 5, iPod Touch und iPad verfügbar. Damit kann der Konsument
jederzeit auch auf die Reifentests der vergangenen zwei Jahre 
zurückgreifen und die für ihn passende Dimension finden. Neben den 
Testresultaten gibt es eine Suchfunktion, welche die Reifen der 
gewünschten Dimension auf einen Blick anzeigt. Die Rubrik "Fragen und
Antworten" liefert zudem Antworten rund um das Thema Reifen. Die 
Anwendung steht Mitgliedern und Nichtmitgliedern des TCS kostenlos 
zur Verfügung und kann im Apple Store heruntergeladen werden. Die 
Informationen sind auf Deutsch, Französisch, Italienisch und Englisch
abrufbar. 

Reifenlabel

Die Europäische Union hat die Bedeutung der Fahrzeug-Bereifung erkannt und schreibt seit November 2012 eine Konsumenteninformation vor. Der Käufer erhält dadurch die Möglichkeit, sich über die Sicherheit beim Bremsen auf nasser Fahrbahn, den Rollwiderstand sowie das Abrollgeräusch eines Reifens zu informieren. Diese drei Kriterien sind ein erster Anhaltspunkt für die richtige Reifenwahl. Um eine vollständige Beurteilung vornehmen zu können, ist es jedoch unerlässlich, alle Eigenschaften des Reifens zu testen.

Kontakt:

Stephan Müller, Mediensprecher TCS, 058 827 34 41, 079 302 16 36,
stephan.mueller@tcs.ch

Die TCS-Bilder sind auf Flickr -
www.flickr.com/photos/touring_club/collections.
Die TCS-Videos sind auf Youtube - www.youtube.com/tcs.

Die detaillierten Ergebnisse sind im Internet unter www.pressetcs.ch
abrufbar.


Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Touring Club Schweiz/Suisse/Svizzero - TCS

Das könnte Sie auch interessieren: