Touring Club Schweiz/Suisse/Svizzero - TCS

TCS entpannt auch Elektrofahrzeuge

Bern (ots) - Auch Elektrofahrzeuge sind vor Pannen nicht gefeit. Versagt ein E-Mobil seinen Dienst, hilft die Patrouille TCS weiter. Die gelben Engel des TCS verfügen über das Know-how, Fahrzeuge mit Elektroantrieben professionell zu entpannen. Der TCS erbringt für verschiedene Geschäftskunden sowie Mitglieder Pannendienst-leistungen für Elektrofahrzeuge.

Fahrzeuge mit Elektroantrieben stellen ganz andere Ansprüche an Pannenhelfer als Benzin- und Dieselfahrzeuge. Diesem Umstand hat die Abteilung "Technische Schulung & Information" der Patrouille TCS Rechnung getragen, indem sie konsequent den flächendeckenden Aufbau der "Entpannungskompetenz E-Mobilität" vorantrieb. Dabei wird speziell auf Sicherheit im Umgang mit Hochvoltsystemen von teilweise über 600 Volt gesetzt. Bei Pannen- und Unfalleinsätzen hat der Schutz der Hilfesuchenden sowie aller Beteiligter unter Berücksichtigung der Umwelt erste Priorität. Das technische Know-how der gelben Engel sowie die hauseigene, mit aktuellen technischen Angaben angereicherte Wissensdatenbank schaffen Vertrauen, das sich sowohl für unsere Geschäftskunden als auch für die hilfesuchenden Mitglieder bezahlt macht. Bereits im vergangenen Sommer und auch im laufenden Jahr entpannt der TCS im Rahmen des Projekts "Alpmobil" Elektrofahrzeuge des Typs "Think City".

Pannendienstleister für verschiedene Projekte und Fahrzeugmarken

Seit August 2010 entpannt der TCS Elektrosmarts im Rahmen der "smartmove Assistance". Seit dem 1. Januar 2011 stellt er auch die Entpannung der Elektrofahrzeuge der beiden Marken Peugeot und Citroën sicher. Die Abteilung "Technische Schulung & Information" des TCS arbeitet dabei mit den Fahrzeugherstellern zusammen.

"Mit dem Aufbau der Entpannungskompetenz E-Mobilität stellt der TCS sowohl bestehenden als auch künftigen Kunden eine breit abgestützte, schweizweite Pannenhilfeorganisation mit 225 Patrouilleuren zur Verfügung", sagt Daniel Keiser, Leiter des strategischen Geschäftsfeldes Fahrzeug Assistance. Das Geschäftsfeld Fahrzeug Assistance des TCS garantiert seinen Businesspartnern, dass es über die technische Kompetenz zur Entpannung sämtlicher in der Schweiz zirkulierender Fahrzeuge verfügt. Darunter fallen neben Elektrofahrzeugen auch Gas- und Hybridfahrzeuge.

Internationale Vernetzung

Ein weiteres Plus im TCS Dienstleistungsangebot ist die internationale Vernetzung. Im Rahmen von ARC Europe, der europäischen Pannenhilfeorganisation der führenden europäischen Automobilclubs (TCS, ADAC, ÖAMTC, ANWB, etc) sind die technischen Fachspezialisten des TCS mit jenen von neun Partnerclubs verbunden. Dieses international vernetzte Know-how zum Thema E-Mobilität und der professionellen Entpannung von Elektrofahrzeugen innerhalb Europas kommt damit 34 Mio. privaten Mitgliedern sowie 12 Mio. Geschäftskunden zugute.

Kontakt:

Stephan Müller, Mediensprecher TCS, 031 380 11 44, 079 302 16 36,
smueller@tcs.ch
Daniel Keiser, Vize-Direktor, Leiter Fahrzeug Assistance, 041 267 11
84, dkeiser@tcs.ch

Der TCS ist auf Flickr!
Bilder sind unter www.flickr.com/photos/touring_club/collections
herunterladbar.



Weitere Meldungen: Touring Club Schweiz/Suisse/Svizzero - TCS

Das könnte Sie auch interessieren: