Touring Club Schweiz/Suisse/Svizzero - TCS

TCS-Sommerreifentest: Achtmal Bestnoten

Bern (ots) - Der Touring Club Schweiz (TCS) hat zusammen mit seinen Partnerclubs 34 Sommerreifen in zwei unterschiedlichen Dimensionen (155/70 R 13 T und 205/55 R 16 V) getestet. Acht Reifen erzielten die Bestnote. Der Vergleichstest erfolgte auf trockener und nasser Fahrbahn, unter Berücksichtigung der Kriterien Komfort, Treibstoffverbrauch, Verschleiss und Schnelllauf. Acht von 34 Sommerreifen konnten mit der Spitzennote «sehr empfehlenswert» ausgezeichnet werden. Dank ihren überdurchschnittlichen Leistungen und ausgewogenen Werten in allen sicherheitsrelevanten Kriterien wurden die Reifen Bridgestone B250, Continental EcoContact 3 und Pirelli P3000 Energy der Dimension 155/70 R 13 T mit dem Prädikat «sehr empfehlenswert» ausgezeichnet. Bei der Dimension 205/55 R 16 V wurden folgende Reifen als «sehr empfehlenswert» eingestuft: Bridgestone Turanza ER300, Continental Premium Contact 2, Pirelli P7, Uniroyal Rallye 550 sowie Vredestein Sportrac 3. Von den weiteren 13 Reifen der Dimension 155/70 R 13 T schnitten acht mit «empfehlenswert» und zwei mit «bedingt empfehlenswert» ab. Ein «nicht empfehlenswert» musste für BF Goodrich Touring, Matador Stella MP15 sowie Kumho Solus KH15 vergeben werden, da sie in relevanten Kriterien die Mindestanforderungen nicht erreichten. Der Kumho wird ab März 2007 (DOT 1207) geändert. Bei der Dimension 205/55 R 16 V schnitten neun Reifen mit «empfehlenswert» und zwei Reifen mit «bedingt empfehlenswert» ab. Ein «nicht empfehlenswert» erhielt der Falken Ziex ZE 512. Ergebnisse nach Kriterien Auf trockener Fahrbahn zeigen die Reifen fast durchgängig überzeugende Leistungen. So erzielten die meisten Produkte die Noten «gut» bis «sehr gut». Auf nasser Fahrbahn schnitten in der Dimension 155/70 R 13 T Continental, Bridgestone und Pirelli mit erfreulich guten Noten ab. Die restlichen Reifen zeigten zwar gute Leistungen, konnten aber nicht an das Niveau der Testsieger anknüpfen. Sava und Pneumant können auf nasser Fahrbahn nicht mithalten. BF Goodrich, Kumho und Matador fallen beim Bremsen auf nasser Fahrbahn durch, sie zeigen ein mangelhaftes Bremsverhalten und werden deswegen abgewertet. Bei der Dimension 205/55 R 16 V konnte auf nasser Fahrbahn bei fast 50% der getesteten Reifen ein erfreulich hohes Niveau festgestellt werden. Pirelli zeigt hier die stärkste Leistung. Nankang und Marangoni, beides Hersteller aus dem billigen Preissegment, zeigen auf nasser Fahrbahn schwache Leistungen. Aufgrund von sehr schlechten Bremsleistungen wird der Falken auf «nicht empfehlenswert» abgewertet. Im Komfort/Geräusche schnitten bei der Dimension 205/55 R 16 V die meisten Reifen mit «durchschnittlich bis gut» ab, wobei beim Vredestein Sportrac 3 die guten Aquaplaningeigenschaften zu einem lauten Geräusch führen und der Reifen daher mit einem «unterdurchschnittlich» bewertet wurde. In der Dimension 155/70 R13 H schnitten die Reifen deutlich schlechter ab als die grössere Dimension. Im Verschleiss sind die Unterschiede sehr gross. Bei der Grösse 155/70 R 13 T dominieren Hankook, Ceat und Kumho. Michelin folgt mit Dunlop kurz dahinter. Schlusslichter bilden Norauto und Matador. Der Matador erbringt nur die halbe Laufleistung der Verschleissbesten. Bei der Grösse 205/55 R 16 V zeigt Fulda seine Stärken, dicht gefolgt von Michelin. Schlusslichter bilden erstaunlicherweise der Hankook sowie Falken, Avon und Yokohama. Hankook und Yokohama zeigen den typischen Zielkonflikt Nass versus Verschleiss. Nachdem Yokohama in diesem Jahr erstmals eine gute Nässeleistung zeigt, fällt der Verschleiss dementsprechend schlecht aus und erreicht im Vergleich zum Besten gerade mal die halbe Kilometerleistung. In der Disziplin Dauerhaltbarkeit wurde bei keinem Reifen ein Ausfall registriert. Die Schnelllaufprüfung wurde nach der «ADAC-Norm» durchgeführt, die strenger ist als die DIN-Prüfung. Alle Reifen haben den ADAC-Schnelllauf bestanden. Bei den getesteten Reifen handelt es sich um wichtige Vertreter auf dem Schweizer Markt. Die Dimension 155/70 R 13 T passt auf Fahrzeugmodelle wie Fiat Seicento, Ford Ka, Renault Twingo, VW Lupo usw. Die Reifendimension 205/55 R 16 V passt auf Fahrzeugmodelle wie Audi A4/A3, BMW 3er Serie, Opel Astra, VW Golf usw. Medienkontakt: Marcel Bachmann, Technik, Umwelt & Wirtschaft Emmen Tel: 041 267 18 42, mbachmann@tcs.ch Weitere Informationen finden sie unter www.infotechtcs.ch Hinweis Augen auf beim Reifenkauf: Wer sich nach Reifentests erkundigt oder Offerten einholen will, muss die vollständige Reifendimension kennen (z.B. 205/55 R 16 V). Kaufen Sie keine «Rabattsätze», sondern empfehlenswerte Reifen zu einem angemessenen Preis. Ausfahren von Winterreifen im Frühling: Wenn die Winterreifen für die nächste Wintersaison nicht mehr genügend Restprofil (ca. 4mm) aufweisen, können diese im Frühling noch ausgefahren werden. Bei höheren Aussentemperaturen kann die Leistung der Reifen auf Grund der weicheren Gummimischung teilweise vermindert sein. TCS Ratgeber «Sommerreifen 2007»: Die vollständigen Testergebnisse sowie viele nützliche Tipps enthält der TCS-Ratgeber «Sommerreifen 2007». Die Broschüre ist für TCS-Mitglieder kostenlos in allen TCS-Geschäftsstellen erhältlich (Nichtmitglieder CHF 10.00).

Weitere Meldungen: Touring Club Schweiz/Suisse/Svizzero - TCS

Das könnte Sie auch interessieren: