Touring Club Schweiz/Suisse/Svizzero - TCS

TCS und REGA verstärken Zusammenarbeit bei Grossereignissen Inbetriebnahme der gemeinsamen Hotline 0800 384 384

      Bern (ots) - Bern/Zürich, 21. Dezember 2005. Der Touring Club
Schweiz (TCS) und die Schweizerische Rettungsflugwacht (Rega) haben
eine gemeinsame Hotline in Betrieb genommen. Die Nummer 0800 384 384
wird nur bei Grossereignissen aufgeschaltet.

    Mit dieser Dienstleistung bekunden die beiden Organisationen ihren Willen, die Bevölkerung im Krisenfall umfassender zu informieren. Verschiedene Naturkatastrophen, Unglücksfälle und Terroranschläge der unmittelbaren Vergangenheit haben gezeigt, dass sich jeweils viele Personen beim TCS und der Rega über das Schicksal Ihrer Angehörigen und Bekannten erkundigten.

    Auf operativer Ebene liegt die Verantwortung für den Betrieb der neuen Hotline 0800 384 384 beim TCS. Der bestehende Krisenstab wird im Ernstfall durch Spezialisten des TCS und der Rega verstärkt, so dass die Betreiber der Hotline in der Lage sind die Anrufer rasch und kompetent zu informieren.

    Für dieses Krisendispositiv zeichnen TCS und Rega gemeinsam verantwortlich. TCS und Rega vertreten insgesamt rund drei Millionen Mitglieder und Gönner. Beide Organisationen arbeiten seit Jahren eng zusammen und verfügen über eine grosse Erfahrung auf dem Gebiet der Hilfeleistung und betreiben professionelle Einsatzzentralen.

Kontakt:
Stephan Müller, Mediensprecher TCS, 031 380 11 44



Weitere Meldungen: Touring Club Schweiz/Suisse/Svizzero - TCS

Das könnte Sie auch interessieren: