Touring Club Schweiz/Suisse/Svizzero - TCS

TCS-Kindersitztest 2005 Auto-Kindersitze weiter verbessert

      Bern (ots) - TCS, Emmen/Luzern, 26. Mai 2005. Im Rahmen des
TCS-Kindersitztestes 2005, ein Test der europäischen Automobilclubs
und der Verbraucherschutzorganisation ICRT (International Consumer
Research and Testing), wurden insgesamt 20 Kindersitze untersucht.
Geprüft wurde die Sicherheit bei einer Kollision, die
Bedienungsfreundlichkeit und der Komfort. Acht Kindersitze erhielten
das Prädikat «besonders empfehlenswert», ebenso viele wurden mit
«bedingt empfehlenswert» bewertet. Die Note «mangelhaft» wurde
diesmal nicht vergeben. Grosse Unterschiede gibt es bei der
Handhabung.

    Nicht nur die Sicherung der Erwachsenen, sondern auch der «kleinen» Fahrzeuginsassen ist Vorschrift! Die optimale Sicherheit ist nur dann gegeben, wenn Kinder bis 12 Jahre oder bis zu einer Körpergrösse von 1.50 m mit Kindersitzen gesichert werden. Auf der Suche nach einem guten Kindersitz hat man die Qual der Wahl, ist doch die Auswahl der Modelle riesig. Der TCS-Ratgeber «Auto-Kindersitze 2005/06» soll beim Kaufentscheid helfen. Ausserdem finden sich im Ratgeber die neusten Testresultate sowie wichtige Hinweise und Tipps zum Thema «Kindersicherheit». Beim Kauf eines Kindersitzes sollte darauf geachtet werden, dass der Kindersitz der Grösse bzw. dem Gewicht des Kindes angepasst ist. Weiter ist die richtige Handhabung beim Kindersitzeinbau und bei der Fixierung des Kindes essentiell. Denn der beste Kindersitz nützt nichts, wenn er nicht sachgemäss verwendet wird. So hat eine Untersuchung des Touring Club Schweiz (TCS) und der Schweizerischen Beratungsstelle für Unfallverhütung (bfu) gezeigt, dass Kinderrückhaltesysteme in jedem zweiten Fall unsachgemäss verwendet werden. Aus diesem Grund rät der TCS vor dem Kauf eines Kindersitzes die Montage im Fahrzeug auszuprobieren.

    Erfreulich ist die Tatsache, dass nun vermehrt Kindersitze mit Isofix- Befestigung auf dem Markt vertreten sind. Dieses System erleichtert die Bedienung wesentlich und reduziert die Möglichkeit der Fehlmontage stark. Der TCS-Kindersitztest 2005 zeigt weiter auf, dass Kindersitze, die für mehrere Gewichtsklassen verwendet werden können, Schwächen aufweisen. Besonders jene Sitze von 9 bis 36kg schneiden punkto Sicherheit und Bedienung unterdurchschnittlich ab. Einen guten Seitenaufprallschutz bieten nur optimierte Sitzschalen und Sitzerhöher mit guter Ausformung. Die 20 geprüften Kindersitze wurden wie folgt bewertet:

- Die TCS-Empfehlung «besonders empfehlenswert» erhielten: Chicco Autofix Plus (0+), Römer Baby Safe Plus Isofix (0+), Storchenmühle Maximum SP (0+), Römer King TS Plus (I), Römer Duo Plus Isofix (I), Concord Lift Protect (II/III), Römer VIP (II/III) und Wavo Fix XL (0+/I)

- Die TCS-Empfehlung «empfehlenswert» erhielten: Chicco Key1 (I), Bébécar Multibob plus SP (II/III), Römer Kid Plus (II/III) und Jané Racing (0+/I)

- Die TCS-Empfehlung «bedingt empfehlenswert» erhielten: Concord Ultimax (0+/I), Casualplay PlayXtrem (I/II), Boulgom Orcade, Cam Rally, Chicco Max-3s, Nania Dream Way SP, Storchenmühle Starlight und Starlight SP (alle I/II/III)

    In der Schweiz gibt es für folgende Kindersitze keinen offiziellen Importeur bzw. werden nicht angeboten: TCS-Empfehlung «bedingt empfehlenswert»: Casualplay PlayXtrem (I/II), Cam Rally, Nania Dream Way SP, (alle I/II/III). Ratgeber «Auto-Kindersitze 2005/06» Weitere Informationen über Kinder-Insassensicherheit, Kauftipps und der aktuelle TCS-Kindersitztest sind im neuesten Ratgeber «Auto-Kindersitze 2005/06» zusammengefasst. Der Ratgeber ist das Ergebnis einer Gemeinschaftsarbeit des Touring Club Schweiz (TCS) mit der Schweizerischen Beratungsstelle für Unfallverhütung (bfu). Er ist ab sofort gratis in allen TCS-Geschäftsstellen oder bei der bfu in Bern erhältlich.

Kontaktperson für die Medien: TCS Emmen, Toni Keller, Projektleiter, Tel. 041 267 18 36

    Bilder und Grafik vom TCS-Kindersitztest 2005 können beim TCS Emmen Tel. 041 267 18 36 oder per Mail akeller@tcs.ch bestellt werden.



Das könnte Sie auch interessieren: