Touring Club Schweiz/Suisse/Svizzero - TCS

Näher am Puls der mobilen Bevölkerung - Verkehrsinformationen: TCS spannt ab 1. Juli 2003 mit Lokalradios zusammen

    Vernier (ots) - TCS Am 1. Juli ist der Startschuss für eine neue Dienstleistung des TCS. Die Verkehrsinfozentrale, neu unter der Bezeichnung  "Info TCS", übernimmt die Verantwortung für die Produktion von Verkehrsinformationen. Diese werden in der ganzen Schweiz von 24 Lokalradios ausgestrahlt. Damit wird dem Wunsch einer Mehrheit der Autofahrenden entsprochen, die bessere und aktuellere Verkehrsinformationen wünschen. Ab 28. Juli 2003 bietet der TCS Verkehrsinformationen über das Handy entweder als SMS oder als gesprochene Mitteilung (Voice Push) an. Für nationale Verkehrsinformationen steht Telefon 163 (50 Rappen pro Anruf, 50 Rappen pro Minute) zur Verfügung.

    Ab 1. Juli 2003 zeichnet der TCS wieder für eigene Verkehrsinformationen verantwortlich. Die Zusammenarbeit mit ViaSuisse wird Ende Juni beendet. Damit erhält der TCS auf dem Gebiet der Verkehrsinformationen seine frühere unternehmerische Gestaltungsfreiheit zurück.

    Mit diesem Schritt trägt er zusätzlich einem verbreiteten Bedürfnis nach topaktuellen regionalen Verkehrsinformationen Rechnung. Es ist eine Tatsache, dass die Mehrheit der Arbeitnehmer ihren Arbeitsplatz mit dem Auto erreicht. Pendler sind in erster Linie auf aktuelle und präzise regionale Verkehrsinformationen angewiesen.

    Dass die bisherige Verkehrsinfozentrale des TCS - trotz grossem Einsatz - die Bedürfnisse der Autofahrenden nicht mehr vollumfänglich abdeckte, ist eine Tatsache. So fehlten einerseits die personellen Mittel andererseits die Informationsquellen, um den gewünschten Aktualisierungsgrad sicherzustellen. Dies hat die Verantwortlichen des TCS bewogen, die Verkehrsinformationen auf eine neue Grundlage zu stellen.

    Durch das verbesserte Verkehrsinformationsangebot soll in enger Zusammenarbeit mit den Lokalradios das Angebot aktueller Verkehrsinformationen auch in den Agglomerationen optimiert werden.

      Erschliessung zusätzlicher Informationsquellen

    Um die Bedürfnisse der Verkehrsteilnehmerinnen und - teilnehmer aktuellen Verkehrsinformationen abzudecken, baut der TCS auf eigene Mittel. Als verlässliche Informationsquellen stehen "Info TCS" folgende Instrumente zur Verfügung:

    - Helikopter "Roadwatcher 1"     - TCS-Patrouilleure     - Roadwatchers     - Fest installierte Videokameras     - Meldungen der Verkehrspolizeien     - Lokalradios

    Sämtliche Mitteilungen treffen bei unseren Spezialisten in Genf ein und werden dort unter Einsatz modernster technischer Mittel zu Verkehrsinformationen verarbeitet.

    Durch den Einsatz eigener Mittel wird ein höherer Aktualisierungsgrad erreicht, als dies bisher der Fall war. Für die TCS-Mitglieder wird gleichzeitig ein weiterer Mehrwert geschaffen.

    Verbreitung der Nachrichten

    Die in Genf eintreffenden Verkehrsinformationen werden von den Spezialisten überprüft, evaluiert und zu Meldungen verarbeitet, die den einzelnen Lokalradiostationen zugestellt und von deren Sprechern zu den Hauptnachrichtenzeiten verlesen werden.

    Ab 28. Juli 2003 bietet der TCS Verkehrsinformationen über das Handy entweder als SMS oder als gesprochene Mitteilung (Voice Push) an. Damit wird dem technologischen Wandel Rechnung getragen, ist doch das Radio heutzutage nicht mehr das Informationsmedium par excellence.

    Tel 163 - Optimierte TCS-Dienstleistung für nationale Verkehrsinformationen

    Wer über das Festnetz oder das Handy Telefon 163 wählt, hat Zugriff auf einen laufend à jour gebrachten Informationsdienst des TCS, der topaktuelle Verkehrsmeldungen und Auskünfte über den Strassenzustand erteilt. Im Interesse der Verkehrssicherheit werden aktuelle Verkehrsinformationen innerhalb von Sekunden nach deren Eintreffen in Genf über die Nummer 163 verbreitet.

    Telefon 163 setzt den Akzent auf nationale Verkehrsinformationen. Diese werden in den drei Landessprachen Deutsch, Französisch und Italienisch gesprochen. Die umfassenden und differenzierten Meldungen, die nicht nur Informationen über Staus und deren Länge beinhalten, ermöglichen es den Automobilisten, vor der Abfahrt die Verkehrslage abzuklären, die Verkehrsmittelwahl zu optimieren und falls es die Verkehrslage erfordert, die Abreise hinauszuzögern oder unter Umständen eine andere Fahrstrecke zu wählen.

    Info TCS deckt nicht nur den Strassenverkehr sondern auch den öffentlichen Verkehr ab. Damit wird die optimale Verkehrsmittelwahl bereits vor Antritt der Reise möglich.

ots Originaltext: TCS
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Patrick Staubli
Mobile +41/79/455'07'17

Mediendienst
Stephan Müller
Mediensprecher
Maulbeerstrasse 10
3001 Bern
Tel.         +41/31/380'11'44
Fax          +41/31/380'11'46
E-Mail:    smueller@tcs.ch
Internet: http://www.tcs.ch



Weitere Meldungen: Touring Club Schweiz/Suisse/Svizzero - TCS

Das könnte Sie auch interessieren: