Lenbachhaus Kunstbau

Cool Puppen
Einzelausstellung von Katharina Grosse in der Städtischen Galerie im Lenbachhaus München

    München (ots) - Katharina Grosse (geb. 1961) realisiert im Ausstellungsbereich des Lenbachhauses eine sich über alle Räume ausdehnende, aber in sich geschlossene Wandarbeit. Das Prinzip des Flecks liegt dieser Arbeit zugrunde. Die flutende Farbe besetzt Wände sowie Decken, negiert und überwindet dabei die architektonischen Strukturen oder ordnet sich diesen unter. Wie beim Graffiti sprayt die Künstlerin Farbe direkt auf die Wand. Es entsteht somit eine Malerei, in die man "eintreten" kann. Damit setzt Katharina Grosse mit zeitgemässen Mitteln einen künstlerischen Traum um, den schon die Maler des Blauen Reiter formuliert hatten. In einem weiteren Ausstellungsraum zeigt  K.Grosse Werke auf Papier, die zentrale Aspekte von Malerei (Bildträger, Format und Duktus) zur Diskussion stellen.          Ausstellungsdauer: 3.8. - 6.10.2002          Pressegespräch: 1.8.2002, 11 Uhr im Lenbachhaus          Begleitprogramm     im Foyer des Lenbachhauses     Dienstag, 3. September 2002, 19.30 Uhr     Dia-Vortrag von Katharina Grosse über ihr Werk.     Dienstag, 24. September 2002, 19.30 Uhr

    Dia-Vortrag von Roland Wäspe, Direktor des Kunstmuseum St. Gallen:
"Wo ist der Ort der Malerei? Zum Schaffen von Katharina Grosse im
Kontext zeitgenössischer Malereipositionen."
    
    Eintritt jeweils EURO 5.- / ermässigt EURO 2,50
    Der Eintritt berechtigt auch zur Besichtigung der Ausstellung ab
    19 Uhr.
    
    Publikation
    Zur Ausstellung erscheint ein Katalog im Minerva Verlag, München,
in Zusammenarbeit mit der Ikon Gallery, Birmingham, dem Kunstmuseum
St. Gallen und der Kunsthalle zu Kiel mit Texten von Marion
Ackermann, Beate Ermacora, Roland Wäspe und Jonathan Watkins.
    
    Öffnungszeiten
    Dienstag bis Sonntag und Feiertag 10 - 18 Uhr
    
ots Originaltext: Städtische Galerie im Lenbachhaus und Kunstbau
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Brigitte Kölle
Städtische Galerie im Lenbachhaus und Kunstbau
Luisenstrasse 33
80333 München
Tel. +49/89/233'320'20
Fax  +49/89/233'320'03 / 04
mailto: brigitte.koelle@muenchen.de
Internet: http://www.lenbachhaus.de
[ 001 ]



Weitere Meldungen: Lenbachhaus Kunstbau

Das könnte Sie auch interessieren: