Caritas Schweiz / Caritas Suisse

Mit dem youngCaritas-Award werden clevere Ideen für eine gerechtere Welt ausgezeichnet

Mit dem youngCaritas-Award werden clevere Ideen 
für eine gerechtere Welt ausgezeichnet
Die Gewinnerinnen des youngCaritas-Award 2013.

Luzern (ots) - youngCaritas zeichnet jährlich die besten Projekte von jungen Menschen aus, die sich mit Kreativität und hohem persönlichen Einsatz für eine gerechtere Welt engagieren. Zusätzlich zum youngCaritas-Award wurde an der heutigen Preisverleihung in Luzern durch die Zuschauer ein Publikumspreis vergeben.

Die diesjährigen Gewinnerinnen des youngCaritas-Awards heissen Debora Buess, Sereina Roffler und Cora Dubach. Ausgezeichnet werden die drei junge Frauen für ihr Projekt «Solikarte».

Auf die Frage "Haben Sie eine Cumulus-Karte?" können sozial engagierte Migros-Kundinnen und -Kunden nun die rosarote "Solikarte" zücken. Anstatt auf das eigene Konto zu sammeln, fliessen die Punkte so auf ein Spendenkonto. Der Erlös geht an Menschen, die in der Schweiz mit geringsten Mitteln auskommen müssen und auf Nothilfe angewiesen sind. Unterstützt werden ausserdem Mittagstische und Deutschkurse für Asylsuchende.

Das 2009 von der St. Gallerin Deborah Buess durch die Verteilung von Strichcodes in ihrem Freundeskreis inizierte Projekt ist auf Begeisterung gestossen und gewachsen. Heute werden Produktion und Vertrieb der "Solikarte" und die Aufteilung der Gutscheine auf die regionalen Partner von Cora Dubach und Sereina Roffler mit organisiert und durch zahlreiche Migros-Kundinnen und -Kunden in der ganzen Schweiz unterstützt.

Die fachkundige Jury liess sich von der innovativen Idee, dem Medien- und Webauftritt und dem grossen Engagement bei der Organisation und Umsetzung dieses Projektes überzeugen. Der diesjährige youngCaritas-Award wurde am Samstagabend im Treibhaus Luzern deshalb freudig an die drei Macherinnen der "Solikarte" überreicht. Die Siegerinnen reisen mit youngCaritas nach Kolumbien und erhalten vor Ort Einblick in die Projektarbeit von Caritas Schweiz zum Schutz und zur Integration von intern Vertriebenen. Unter anderem besuchen sie die Projekte "FAMIG" in Bogota und "Combos" in Medellin.

Zusätzlich hat das Award-Publikum das Projekt "Confidance" mit dem Publikumspreis ausgezeichnet: Die Macherinnen und Macher von "Confidance" veranstalten hier in der Schweiz Parties, mit deren Erlös sie ein Hilfsprojekt für Strassenkinder in Indien betreiben. Mit bisher 14 Veranstaltungen sammelten die jungen Freunde in den letzten 5 Jahren rund 70'000 Franken,

Für den youngCaritas Award waren in diesem Jahr insgesamt dreizehn Projekte nominiert. Dahinter steht das soziale Engagement von rund siebzig jungen Menschen im Alter von 16 bis 26 Jahren.

Ausführliche Informationen zu den 13 eingereichten Projekten unter www.youngcaritas.ch/award

Kontakt:

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Daniela Enzler, youngCaritas, zur 
Verfügung: Tel.: 079 934 21 78, E-Mail denzler@caritas.ch

Druckfähige Bilder der Award-Verleihung sind ab 16. November 23:00
Uhr erhältlich unter www.caritas.ch/fotos oder bei Katja Remane:
Tel.: 079 669 00 88, E-Mail: kremane@caritas.ch

Kontakte:
Gewinner Award/Hauptpreis: Debora Buess, Tel.: 079 736 24 74, E-Mail:
info@solikarte.ch

Gewinner Publikumspreis: Dominik Reichen, E-Mail:
dominik.reichen@gmail.com


Weitere Meldungen: Caritas Schweiz / Caritas Suisse

Das könnte Sie auch interessieren: