Caritas Schweiz / Caritas Suisse

Caritas-Aktion setzt ein Zeichen für Solidarität und sozialen Zusammenhalt
Ein Lichtermeer für die Schweiz

Luzern (ots) - Die Sterne leuchten für alle - egal ob arm oder reich. Darum will Caritas ein Lichtermeer auf Erden entzünden und damit ein Zeichen setzen für mehr Gerechtigkeit. Denn hier und jetzt leiden viele Menschen unter Armut und Einsamkeit. Dank der Aktion «Eine Million Sterne» kann die ganze Schweiz dabei sein und sich solidarisch zeigen.

Am Samstag, 15. Dezember wird unser Land leuchten: An über 100 verschiedenen Orten entzünden die regionalen Caritas-Organisationen und ihre Partner zahlreiche Kerzen auf öffentlichen Plätzen. «Gemeinsam wollen wir allen Menschen, die auf Hilfe angewiesen sind, Licht und Wärme senden», sagt Hugo Fasel, Direktor von Caritas Schweiz. Ab 16 Uhr sollen die Kerzen brennen. Dabei können alle mitmachen, sei es als Besucher vor Ort oder als freiwillige Helferinnen und Helfer.

Aber auch jene, die zu Hause bleiben, sind Teil der Aktion: Via die Webseite www.einemillionsterne.ch können sie virtuell eine Kerze anzünden und ihren Mitmenschen auf diese Weise zeigen, dass sie an sie denken. Der Erlös der Aktion kommt den 24 Caritas-Märkten in der Schweiz zugute. Sie verkaufen stark vergünstigte Lebensmittel an Personen, die nachweislich am Existenzminimum leben.

Hinweis an die Redaktionen

Herzlichen Dank, dass Sie in Ihrem Medium auf die Aktion aufmerksam machen. Gerne empfangen wir Sie persönlich an einer Illumination. Die Veranstaltungsorte der Aktion finden sich auf www.einemillionsterne.ch . Druckfähige Bilder finden Sie auf www.einemillionsterne.ch/medien .

Kontakt:

Ariel Leuenberger, Mediensprecher Caritas Zürich
Tel.: +41/44/366'68'61
E-Mail: a.leuenberger@caritas-zuerich.ch



Weitere Meldungen: Caritas Schweiz / Caritas Suisse

Das könnte Sie auch interessieren: