Caritas Schweiz / Caritas Suisse

Caritas-Hilfe für syrische Flüchtlinge im Umfang von 2,5 Millionen Franken geplant

Luzern (ots) - Caritas Schweiz hat für die Überlebenshilfe zugunsten syrischer Flüchtlinge im Libanon, in Jordanien und in Syrien 500'000 Franken aufgewendet. Zur Zeit plant sie Nothilfe-Projekte im Umfang von 2,5 Millionen Franken.

Gegenwärtig verteilt die Caritas zusammen mit ihren Partnerorganisationen im Libanon und in Jordanien Grundnahrungsmittel wie Brot, Reis, Käse und Zucker. Gleichzeitig gibt sie den Flüchtlingen Wolldecken ab und stellt die medizinische Betreuung sicher. Insgesamt erreicht die Caritas 9000 Flüchtlingsfamilien.

Nun weitet Caritas Schweiz ihre Hilfsmassnahmen aus. Es sollen 15'000 weitere Flüchtlinge Nothilfe erhalten. Sodann bereitet Caritas auch humanitäre Programme in der Türkei und im Irak vor. Schliesslich sollen die Flüchtlingsfamilien auf den herannahenden Winter mit den tiefen Temperaturen vorbereitet werden.

Die Nothilfe-Projekte der Caritas werden von der Glückskette unterstützt. Ebenso ist ein gemeinsames Hilfsprogramm mit der Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit (DEZA) in Vorbereitung.

Caritas Schweiz dankt für Spenden auf Konto 60-7000-4, Vermerk "Syrien".

Kontakt:

Odilo Noti
Leiter des Bereichs Kommunikation
Tel.: +41/79/686'87'43



Weitere Meldungen: Caritas Schweiz / Caritas Suisse

Das könnte Sie auch interessieren: