Caritas Schweiz / Caritas Suisse

Georg Fischer und Caritas vereinbaren Zusammenarbeit im Rahmen der Clean Water Stiftung

Luzern (ots) - Der Georg Fischer Konzern und die Caritas Schweiz haben eine Zusammenarbeit im Bereich Trinkwasserversorgung vereinbart. Die Stiftung Clean Water von Georg Fischer stellt dafür einen Beitrag in Höhe von CHF 1 Mio. zur Verfügung. Die Caritas kann damit bis 2015 mindestens 35'000 Menschen weltweit einen nachhaltig besseren Zugang zu sauberem Trinkwasser ermöglichen.

Georg Fischer spendet diesen Beitrag aus Anlass des zehnjährigen Jubiläums seiner Stiftung Clean Water. Die Stiftung hat bisher mehr als 90 Projekte in 50 Ländern unterstützt und so über 200'000 Menschen in aller Welt zu einem nachhaltig besseren Zugang zu Trinkwasser verholfen.

Eine Partnerschaft auf technischer und finanzieller BasisYves Serra, CEO von Georg Fischer, erklärt anlässlich der Unterzeichnung des Zusammenarbeitsvertrags: "Der Mangel an sauberem Trinkwasser betrifft uns alle. Als Spezialist von Wasserverteilungssystemen sind wir bei Georg Fischer überzeugt, dass wir einen wichtigen Beitrag leisten können. Deswegen haben wir 2002 die Clean Water Stiftung gegründet. Bei der Umsetzung von Clean Water Projekten sind wir froh, mit angesehenen NGOs wie Caritas zusammen zu arbeiten. Sie garantieren den effizienten Einsatz der Mittel und die Nachhaltigkeit der Projekte."

Hugo Fasel, Direktor der Caritas Schweiz, bezeichnet die Partnerschaft mit Georg Fischer als wegweisend. "Die Versorgung mit sauberem Trinkwasser ist eine Grundvoraussetzung, die extremen Formen der Armut in den Entwicklungsländern wirksam zu bekämpfen. Caritas als erfahrener Partner für die Umsetzung von Trinkwasserversorgungs-Projekten in Entwicklungsländern ist stolz darauf, dass sich Georg Fischer und seine Stiftung Clean Water an der Realisierung beteiligen", sagt Hugo Fasel.

Regelmässige Fachgespräche geplant

Im Rahmen dieser Partnerschaft sehen Georg Fischer und Caritas Schweiz deshalb auch einen regelmässigen Informationsaustausch der Fachleute vor. Die Unternehmensgruppe GF Piping Systems, die in über 50 Ländern direkt tätig ist, steht der Caritas mit ihrem Know-how und ihrer Expertise in der Wasseraufbereitung und -verteilung beratend zur Verfügung. Dabei wird es primär darum gehen, wie mit innovativen Methoden und lokal vorhandenen Technologien und Rohrleitungen der Zugang zu Trinkwasser spürbar verbessert werden kann.

Weitere Informationen und Bildmaterial stehen Ihnen unter www.georgfischer.com/clean_water_de zur Verfügung.

Kontakt:

Caritas Schweiz
Odilo Noti, Leiter Kommunikation
Tel.: +41/41/419'22'70
Fax: +41/41/419'24'24
E-Mail: onoti@caritas.ch


Weitere Meldungen: Caritas Schweiz / Caritas Suisse

Das könnte Sie auch interessieren: