Caritas Schweiz / Caritas Suisse

100 erdbebensichere Häuser für die ärmste Region

    Luzern (ots) - Nach ihrer Nothilfe in der chilenischen Erdbebenregion steht nun das Wiederaufbauprogramm der Caritas Schweiz fest: Mit Unterstützung der Glückskette werden 100 erdbebensichere Holz-Häuser gebaut, deren Konzept sich in Katastrophensituationen schon bewährt hat.

    "Schon nach dem verheerenden Erdbeben in Chile vor 25 Jahren haben wir Holz-Häuser gebaut, die das Erdbeben im Februar schadlos überstanden", sagt Bettina Bühler, Abteilungsleiterin Afrika und Lateinmerika von Caritas Schweiz. Auch die Zusammenarbeit mit der Organisation Crate (Fondación Centro Regional de Asistencia Técnica y Empresarial) habe sich damals bewährt. Aus diesem Grund plant Caritas Schweiz in Zusammenarbeit mit der Glückskette eine ähnliches Wiederaufbauprogramm: In den Provinzen Talca und Curicó, Region Maule, werden zusammen mit Crate 100 erdbebensichere Häuser in lokal üblicher Holzbauweise wieder aufgebaut. Diese Region ist eine der ärmsten Gegenden des Landes und von den Folgen des Erdbebens am stärksten betroffen.

    Ausgewählt werden die Familien nach vorher definierten Kriterien wie etwa dem Ausmass des Schadens, der Lebens- und Einkommenssituation sowie der Familienkonstellation. In einer eigenen Werkstätte werden die Holzteile für die Häuser vorgefertigt und danach ausgeliefert. Der Zusammenbau des Hauses geschieht innert zwei Tagen durch die Betroffenen selbst, indem sie sich zu Baugruppen zusammenschliessen. Begleitet werden diese Gruppen von Fachpersonen, die den Bauprozess überwachen. Wichtig ist ein qualitativ hochstehendes Fundament, dank dem das Haus den regelmässigen Erdbeben in Chile Stand halten kann. Schliesslich müssen sich die Familien im Unterhalt der Häuser schulen lassen.

    Das Erdbeben vom 12. Februar 2010 war in Chile das stärkste Beben in 50 Jahren. Caritas Schweiz leistete Nothilfe für 3'000 Familien: Sie stellte ihnen Lebensmittel und Hygiene-Kits sowie Werkzeug und Material für die Erstellung von Notunterkünften und die Reparatur der beschädigten Häuser zur Verfügung.

    Caritas dankt für Spenden auf das Konto 60-7000-4, Vermerk "Erdbeben Chile".

    Bilder können von www.caritas.ch/aktuell heruntergeladen werden.

ots Originaltext: Caritas Schweiz / Caritas Suisse
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Bettina Bühler
Abteilungsleiterin Afrika und Lateinamerika von Caritas Schweiz.
Tel.:    +41/41/419'23'54
Mobile: +41/79/449'62'09
E-Mail: bbuehler@caritas.ch



Weitere Meldungen: Caritas Schweiz / Caritas Suisse

Das könnte Sie auch interessieren: