Caritas Schweiz / Caritas Suisse

Caritas hilft Opfern der Überschwemmungen in Mosambik

Nothilfe für 15 000 Obdachlose in Auffangzentren Luzern (ots) - Zurzeit erlebt Mosambik die schlimmsten Fluten seit sechs Jahren. Rund 100 000 Menschen sind auf der Flucht vor den Fluten, und die Flüsse steigen weiter an. Caritas Schweiz hilft 15 000 Menschen mit Nothilfe in Auffangzentren. Starke Regenfälle haben in Zentralmosambik den Fluss Zambezi und seine Nebenarme zum Überfluten gebracht. Das Hochwasser hat ein ähnliches Ausmass erreicht wie die verheerenden Fluten, die das südostafrikanische Land in den Jahren 2000 und 2001 heimgesucht haben. Während damals mehr als 700 Menschen ums Leben kamen, ist die Zahl der Todesopfer mit bisher 40 deutlich tiefer, weil die Regierung frühzeitig zu evakuieren begann. Bisher haben rund 100 000 Menschen ihre Häuser verlassen müssen. Zurück bleiben die zerstörten, in den letzten Wochen frisch angesäten Felder sowie das Vieh. Die betroffenen Familien sind dringend auf Nothilfe angewiesen. Sie werden sich auf lange Zeit hinaus nicht selbst ernähren können. Die Zahl der Vertriebenen könnte in den nächsten Wochen auf bis zu 300 000 Menschen ansteigen, denn weiterhin sind Regenfälle angekündigt. Die Caritas-Partnerorganisation CEDES (Ecumencial Committee for Social Development) betreut in ihren Auffangzentren in Marromeu in der Provinz Sofala 15 000 Personen. CEDES verteilt mit finanzieller Unterstützung der Caritas Schweiz Nahrungsmittel, gibt Wolldecken, Matratzen und Küchensets ab. Bis das Wasser zurückgeht und die Leute in ihre Dörfer heimkehren können, werden auch Zelte benötigt. Caritas Schweiz arbeitet schon seit 2001 mit CEDES zusammen. Ein seit 2005 laufende Nahrungssicherungsprogramm im Umfang von 300 000 Franken wird aufgrund der aktuellen Lage auf die Nothilfe für die Flutopfer ausgeweitet. Caritas bedankt sich für Spenden auf das Konto 60-7000-4 (Vermerk: Mosambik) ots Originaltext: Caritas Schweiz Internet: www.presseportal.ch Hinweis an die Redaktionen: Für Auskünfte über die Lage in Mosambik stehen zur Verfügung: Tanja Kleibl Mitarbeiterin internationales Caritas-Netz in Maputo Tel.: +258/82/31'05'880 (deutsch) Venancio A. Nhandime Director CEDES Maputo Tel.: +258/21/30'59'02 Mobile: +258/82/31'42'730 (englisch, portugiesisch) Weitere Auskünfte: Stefan Gribi Leiter Abteilung Information Caritas Schweiz Mobile: +41/79/334'78'79

Weitere Meldungen: Caritas Schweiz / Caritas Suisse

Das könnte Sie auch interessieren: