Caritas Schweiz / Caritas Suisse

Sudan: Schweizer Hilfswerke in Darfur im Einsatz

    Luzern (ots) - Caritas Schweiz und HEKS (Hilfswerk der Evangelischen Kirchen Schweiz) beteiligen sich an einem grossen, internationalen Nothilfeprogramm für 500'000 Menschen in der Region Darfur. Für die medizinische Versorgung wurden Sanitätszelte aufgestellt und Konvois mit Lebensmitteln in die Region geschickt. Ausserdem wurden Decken, Hygieneartikel und Kleidung an die Flüchtlinge verteilt. Die beiden Hilfswerke haben ihre Hilfe auf 500'000 Franken aufgestockt.

    Das Konsortium der christlichen Hilfswerke ist in den Regionen Nyala, Zalingi, Mershing und Belil aktiv. Freiwillige verteilen den Flüchtlingen Plastikplanen und Bambus für Notunterkünfte. In Nyala gibt es ein Warenlager, von wo aus die Hilfsgüter an die Bedürftigen verteilt werden. Zwei Konvois mit Decken, Kochgeschirr, Kleidung und Hygieneartikeln wurden bereits verteilt. Weil die Trinkwasserqualität schlecht ist, sollen Reinigungstabletten abgegeben werden.

    Der Bedarf an Nothilfegütern ist immens. Die Regenzeit hat begonnen, was die Gefahr der Ausbreitung von Krankheiten - besonders bei Kindern - noch vergrössert. Mit der Nothilfearbeit des internationalen Konsortiums kann bis zu 500'000 Menschen geholfen werden. So sollen 2'000 Brunnen wieder in Stand gestellt sowie 250'000 Decken und über 150'000 Moskitonetze verteilt werden. Ausserdem werden Notunterkünfte gebaut, medizinische Hilfe angeboten und Toiletten eingerichtet, damit sich die prekären sanitären Verhältnisse in den Flüchtlingslagern entspannen.

    Caritas und HEKS haben 500'000 Franken für die Nothilfe der Darfur-Flüchtlinge zur Verfügung gestellt. Die Nothilfeprogramme der Hilfswerke werden auch von der Glückskette unterstützt.

    Spendenkonti, Vermerk "Sudan":

    Caritas Schweiz: 60-7000-4     Hilfswerk der Evangelischen Kirchen Schweiz: 80-1115-1     Glückskette: 10-15000-6

    Hinweis für die Redaktionen:

    Der Experte für humanitäre Hilfe Bruno Strebel ist soeben von einer Projektreise aus Darfur zurückgekehrt. Für Kontakte mit ihm wenden Sie sich an André Simonazzi, Leiter Abteilung Information bei Caritas Schweiz: 079/637'62'85.

ots Originaltext: Caritas Schweiz
Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch

Kontakt:
Caritas
André Simonazzi
Abteilungsleiter Information
Mobile: +41/79/637'62'85



Weitere Meldungen: Caritas Schweiz / Caritas Suisse

Das könnte Sie auch interessieren: