Caritas Schweiz / Caritas Suisse

Peru: Caritas spricht Nothilfe-Beitrag von 100'000 Franken

    Luzern (ots) - Caritas Schweiz hat einen Nothilfe-Beitrag von 100'000 Franken für die Opfer des Erdebebens in Peru gesprochen. In den Regionen Arequipa, Moquegua, Tacna und Caraveli verteilt die peruanische Caritas seit zwei Tagen Decken und Matratzen an die Betroffenen. Zudem werden Zelte, Trinkwasser, Kleider, Küchengeräte und Werkzeuge abgegeben. Diese Artikel werden in erster Linie auf dem lokalen Markt eingekauft.

    Die Versorgung der Opfer mit Nahrungsmitteln wird über Gemeinschaftsküchen in den lokalen Komitees der Caritas organisiert. Die Soforthilfe wird sich auf abgelegene Regionen und schlecht versorgte Gebiete und Bevölkerungsschichten konzentrieren. In Tacna und Arequipa hat Caritas zwei logistische Koordiniationszentren eingerichtet. Von dort aus organisiert sie den Einsatz der hauptamtlichen Mitarbeiter und freiwilligen Helfer.

    Caritas Schweiz bedankt sich für Spenden auf das Postkonto 60-7000-4, Vermerk "Peru".

ots Originaltext:
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Caritas Schweiz
Löwenstr. 3
6004 Luzern
Tel.: +41 (0)41 419 2222
Fax:  +41 (0)41 419 2424



Weitere Meldungen: Caritas Schweiz / Caritas Suisse

Das könnte Sie auch interessieren: