HEKS - Hilfswerke der Evang. Kirche

Hilfe schenken: Kleine Geschenke mit grosser Wirkung

    Zürich (ots) - Keine Idee, was Sie Ihren Liebsten schenken sollen? Dank des Hilfswerks der Evangelischen Kirchen Schweiz (HEKS) kann originell geschenkt und gleichzeitig für einen guten Zweck gespendet werden. Versuchen Sie's doch anstelle der ewiggleichen Parfüms, Weinflaschen und Foulards mit etwas Originellerem. Zum Beispiel einer Hühnerschar, dem georgischen Käse Karkhnuli oder einem Schutzengel. Die Aktion «Hilfe schenken» von HEKS macht's möglich.

    Mit der Aktion «Hilfe schenken» präsentiert HEKS zum dritten Mal Geschenke, die Sinn machen. Der Clou dabei: Jedes Geschenk kommt doppelt an. Bei Ihren Liebsten in Form einer edel gestalteten Geschenkurkunde. Und bei bedürftigen Menschen in der ganzen Welt tatsächlich. Eine Zuchtsau beispielsweise kann für eine Bauernfamilie in Guatemala eine Starthilfe und so den Weg aus der Armut bedeuten - und bereitet damit auch dem Empfänger der Urkunde Freude.

    Unter www.hilfe-schenken.ch finden sich 27 originelle Geschenkideen für jedes Budget, mit denen Spenden und Schenken Spass macht; darunter auch attraktive Neuheiten. Bei der Auswahl hat HEKS wie immer auf Hilfe zur Selbsthilfe gesetzt. Ob Pflug, Bienenstock oder Backsteine: Alle Geschenke helfen Bedürftigen dabei, die Verbesserung ihrer Lebensumstände in die eigenen Hände zu nehmen. Ihre Spende geht je nach Geschenk in einen von sechs Fonds mit fest definiertem Verwendungszweck: Die Fonds entsprechen den HEKS-Schwerpunktthemen Entwicklung ländlicher Gemeinschaften, Friedensförderung, humanitäre Hilfe, zwischenkirchliche Hilfe, soziale Integration und Anwaltschaft für sozial Benachteiligte.

    Die Geschenke können aus dem Geschenkkatalog oder dem Web-Shop unter www.hilfe-schenken.ch ausgewählt werden.

    HEKS, das Hilfswerk der Evangelischen Kirchen Schweiz, leistet humanitäre Hilfe, bekämpft die Ursachen der Armut und ermöglicht Menschen den Zugang zu lebenswichtigen Ressourcen wie Wasser, Nahrung und Bildung. HEKS wehrt sich gegen Ausbeutung und hilft Unterdrückten, sich zu organisieren und ihre Rechte einzufordern. Das Ziel ist ein selbstbestimmtes Leben in Würde für alle Menschen, unabhängig welcher Volksgruppe oder Religion sie angehören. HEKS arbeitet mit lokalen Partnerorganisationen in über 45 Ländern der Welt. Sie kümmern sich um Benachteiligte in ihrem Land unabhängig von deren Kultur, Religion oder Konfession. In der Schweiz setzt sich HEKS anwaltschaftlich für Flüchtlinge ein und ist in Beratungs- und Integrationsprojekten für MigrantInnen und sozial benachteiligte SchweizerInnen aktiv. Spendenkonto: PC 80-1115-1

Kontakt:
Susanne Stahel, Leiterin Medien und Information,
Tel.: 044 360 88 66, Piketthandy: 076 461 88 70, E-Mail:
stahel@heks.ch



Weitere Meldungen: HEKS - Hilfswerke der Evang. Kirche

Das könnte Sie auch interessieren: