HEKS - Hilfswerke der Evang. Kirche

HEKS-Sammelkampagne 2009: Mit dem Land kehrt das Leben zurück - Wir verhelfen Menschen zu ihrem Recht

    Zürich (ots) - Das Hilfswerk der Evangelischen Kirchen Schweiz (HEKS) setzt in seiner diesjährigen Sammelkampagne den thematischen Fokus auf den Zugang zu Ressourcen in Brasilien, wo das Hilfswerk seit den 80-er Jahren engagiert ist. Das Hilfswerk unterstützt mit zahlreichen Projekten ländliche Gemeinschaften beim Zugang zu Land, Wasser, Wissen, Infrastruktur und Starthilfen.

    HEKS zeigt am Beispiel Brasilien, wie Tausende Kleinbauernfamilien durch ihr organisiertes Vorgehen und hartnäckige Verhandlungen mit den Behörden Zugang zu Land, Wasser und Produktionsmitteln erhalten. Auch traditionelle Bevölkerungsgruppen sollen die Zugangsrechte zu ihren angestammten Territorien behalten oder zurückfordern können. In vielen Ländern sehen Gesetze zwar vor, auch Kleinbauernfamilien Landrechte zu gewähren, diese Gesetze werden jedoch oft nicht oder erst auf Druck umgesetzt.

    HEKS setzt seinen thematischen Schwerpunkt auf die Entwicklung ländlicher Gemeinschaften unter Berücksichtigung eines ganzheitlichen Ansatzes in seiner Entwicklungsarbeit. HEKS arbeitet auf der Grundlage eines spezifischen HEKS-Wirkungskreises der ländlichen Entwicklung, welcher in fünf Phasen eingeteilt ist: Der Zugang zu Ressourcen ist die erste Stufe mit den darauf folgenden Phasen Produktion, Verarbeitung, Vermarktung und Wissenstransfer. Als Rahmen der Projekte dient die Umsetzung der Rechte der betroffenen Menschen. Mittelfristiges Ziel ist die grösstmögliche Selbstbestimmung der ländlichen Gemeinschaften - unabhängig von fremder Hilfe. Das Ziel ist ein selbstbestimmtes Leben in Würde für alle Menschen.

    Im Rahmen der diesjährigen ZEWO-Sammelkampagne ruft HEKS zur Unterstützung ländlicher Gemeinschaften in aller Welt auf.

    Die HEKS-Sammlung dauert von 30. November bis 13. Dezember 2009.

    Spendenkonto: PC 80-1115-1

    Weitere Informationen unter: http://www.heks.ch/sammelkampagne

ots Originaltext: HEKS - Hilfswerke der Evang. Kirche
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Susanne Stahel
Leiterin Medien und Information
Tel.:            +41/44/360'88'66
Piketthandy: +41/76/461'88'70
E-Mail:         stahel@heks.ch



Weitere Meldungen: HEKS - Hilfswerke der Evang. Kirche

Das könnte Sie auch interessieren: