Boeing Information Deutschland

Boeing gibt Angebot für Modernisierung der U.S.-Küstenwache ab / Hubschrauber und Transporter aus Europa - EADS als Partner im Team

Anaheim (ots) - Ein Industrieteam aus den USA und Europa unter der Führung von Boeing hat jetzt ein erstes Angebot über 2,3 Mrd. US-Dollar zur Modernisierung der U.S.-Küstenwache abgegeben. Das Programm für das Integrated Deepwater System der U.S. Coast Guard hat insgesamt einen Wert von zwölf Mrd. US-Dollar. Boeing ist für Deepwater Systemführer und bewirbt sich mit dem Team für den ersten Fünf-Jahres-Vertrag. Die Entscheidung über die Auftragsvergabe wird für April 2002 erwartet. "Mit unserem Weltklasse-Team bündeln wir die Erfahrung der führenden Industriepartner für dieses Programm", erklärt Jerry Woolever, der Boeing Programm-Manager für Deepwater. "Die Produkte unserer Partner sind ein wesentlicher Bestandteil des Projektes." Zu Boeings Deepwater-Team gehört neben mehreren amerikanischen Firmen auch die europäische EADS mit ihrer Hubschrauber-Sparte Eurocopter und der spanischen Tochter EADS CASA. Im Rahmen von Deepwater werden alle Schiffe, Flugzeuge und Sensoren der U.S.-Küstenwache modernisiert, die für den Einsatz auf hoher See bestimmt sind. Die Modernisierung betrifft 90 Schiffe, 70 Flugzeuge und 130 Helikopter sowie ausserdem noch rund 120 Anlagen an den Küsten. Ein neues Informations- und Kommunikationsnetzwerk wird alle operationellen Systeme verbinden und damit die Effektivität der Coast Guard deutlich erhöhen. Boeing bringt in das Projekt seine Fähigkeiten ein, komplexe Technologien zu einem integrierten System zu vernetzen und übernimmt im Team die Verantwortung für den Entwurf des Informations- und Kommunikationssystems. EADS CASA wird die Verantwortung für die Flugzeuge übernehmen und Eurocopter die Aktivitäten für die Hubschrauber-Flotte der Coast Guard leiten. ots Originaltext: Boeing Information Deutschland Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Boeing Information Deutschland c/o Grossbongardt Kommunikation Sportallee 54b D-22335 Hamburg Tel. +49 40 500 48 275 Fax: + 49 40 500 48 277 E-Mail: boeing.information@grossbongardt.com

Das könnte Sie auch interessieren: