Boeing Information Deutschland

Sea Launch startet weiteren Gross-Satelliten

    Long Beach (ots) - Sea Launch hat heute morgen, kurz nach Mitternacht mitteleuropäischer Zeit, erfolgreich einen weiteren Satelliten punktgenau in seinen Orbit befördert. Nach dem Start von XM "Rock" im März 2001 war XM "Roll" jetzt der zweite Satellit, den Sea Launch für das amerikanische Kommunikations-Unternehmen XM Satellite Radio gestartet hat. "Rock" und "Roll" sollen ab dem Sommer 2001 bis zu 100 digitale Radioprogramme in Nordamerika übertragen.

    Die internationale Sea Launch Corporation unter Führung von Boeing mit Partnern aus Russland, Norwegen und der Ukraine startet Trägerraketen vom Typ Zenit-3SL von einer schwimmenden Plattform im Pazifischen Ozean. Die umgebaute ehemalige Bohrinsel verfügt über einen eigenen Antrieb und kann jederzeit in die für den Start günstige Position gebracht werden.

    Von einem optimalen Startpunkt auf der Äquatorlinie bei 154 Grad westlicher Länge aus erreicht die Trägerrakete die Umlaufbahn in 36.000 Kilometern Höhe auf direktem Wege, ohne die Flugbahn korrigieren zu müssen. Dies erhöht die Tragkraft der Rakete, die so auch die grössten derzeitig verfügbaren kommerziellen Nutzlasten in den Orbit bringen kann.

    Mit einer Startmasse von annähernd fünf Tonnen sind "Rock" und "Roll" die Giganten unter den kommerziellen Satelliten. Sie gehören zur Baureihe Boeing 702 aus der Produktion von Boeing Satellite Systems, dem grössten Satellitenhersteller der Welt. Mit entfalteten Solarzellenauslegern erreicht dieser Satellitentyp eine Spannweite von gut 40 Metern und überragt damit sogar knapp die Flügelspannweite eines Langstreckenflugzeuges vom Typ Boeing 757.

    Ein neuartiger Ionenantrieb für die Lage- und Bahnkorrekturen in der Umlaufbahn ist etwa zehn Mal so effizient wie herkömmliche Lagekontrollsysteme und ermöglicht den Satelliten eine Einsatzdauer von 15 Jahren.

ots Originaltext: Boeing Information Deutschland
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Boeing Information Deutschland
c/o Grossbongardt Kommunikation
Tel. +49 40 500 48 275
Fax +49 40 500 48 277
E-Mail: boeing.information@grossbongardt.com



Weitere Meldungen: Boeing Information Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: