KIPA / APIC

Kipa: Wochen-Uebersicht vom 5. bis 11. Dezember 2001

    Freiburg (ots) - Vom 5. bis 11. Dezember hat die Katholische Internationale Presseagentur in Freiburg (Schweiz) Beiträge unter anderem zu folgenden Themen verbreitet:

    Inland:

    - In Freiburg gibt es seit drei Jahren ein in der Schweiz einzigartiges Malatelier für geistig behinderte Künstler, das ihnen eine kontinuierliche Arbeit an der eigenen Bilderwelt ermöglicht. Vorbild ist die Bewegung "Création et handicap mental" (Créahm), die bereits in den achtziger Jahren in Belgien entstanden ist. - Eine Reportage.

    Ausland:

    - Eine Zulassung von Frauen zum Diakonat in der katholischen Kirche hält die Internationale Theologenkommission des Vatikan nicht für möglich: Der Frauendiakonat lasse sich weder theologisch noch historisch begründen. Die Kommission ist ein beratendes Gremium der Glaubenskongregation. Es wird demnächst auch eine Entscheidung des kirchlichen Lehramtes zum Thema Frauendiakonat erwartet. - Eine Meldung und ein Interview.

    - Das Recht auf Verteidigung gegen den Terrorismus hat Papst Johannes Paul II. unterstrichen. Allerdings müsse der Schuldige identifiziert werden, betont der Papst in seiner Botschaft zum Weltfriedenstag. Die strafrechtliche Verfolgung dürfe "nicht auf die Nationen, Ethnien und Religionen, denen die Terroristen angehören, ausgedehnt werden". - Meldung, Hintergrund und Wortlaut.

    - Gesellschaftsfähig sind Englands Katholiken schon seit längerem, nun werden sie gar hoffähig: Königin Elisabeth II. hat für Mitte Januar erstmals einen katholischen Bischof offiziell zu einem Wochenendbesuch auf ihren Landsitz in der Grafschaft Norfolk eingeladen. Er soll für die königliche Familie die Predigt halten. - Ein Hintergrund.

    - Der Vatikan hat die kirchenrechtlichen Verfahren in Fällen von Pädophilie und anderen schwerwiegenden Verfehlungen von Geistlichen neu geregelt. - Eine Meldung.

    Die Beiträge können bei der Presseagentur Kipa angefordert werden.

ots Originaltext: KIPA
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Katholische Internationale Presseagentur (Kipa)
Redaktion
Tel. +41/26/426'48'21
Fax +41/26/426'48'00
E-Mail: kipa@dm.krinfo.ch
Internet: www.kipa-apic.ch
[ 006 ]



Weitere Meldungen: KIPA / APIC

Das könnte Sie auch interessieren: